Euronics stellt hochwertige Preise zur Verfügung 

Tickets für „Genuss am Fluss“ bieten große Gewinnchance

+
Torsten Koschnitzke und Stefan Iken (l.) werben für „Genuss am Fluss“ und verkaufen Tickets. 

Wildeshausen - Überaus begeistert zeigen sich die Organisatoren von „Genuss am Fluss“ über die breite Unterstützung aus vielen Teilen der heimischen Wirtschaft sowie aus Politik und Verwaltung. Auch signalisieren zahlreiche Privatpersonen aktuell ihre Bereitschaft, das bevorstehende Event tatkräftig zu unterstützen.

„Gerade in der aktuellen Phase tut uns dieser Rückenwind sehr gut – auch wenn wir oft gar nicht sofort wissen, wo und wie wir die angebotene Hilfe unterbringen sollen“, sagt Stefan Iken.

„Finanzielle Unterstützung hilft natürlich immer“, ergänzt Torsten Koschnitzke, der das Gesamtbudget mit über 150 000 Euro beziffert. „Es geht aber auch in ganz anderer Form, wie beispielsweise durch kostenloses Aufstellen von Bauzäunen, die Verkabelung des Geländes sowie die kostenlose Überlassung von Mitarbeitern in der Auf- und Abbauphase. Ohne diese großzügige Unterstützung wäre das Event kaum finanzierbar“, so Koschnitzke, der zusammen mit Iken und Rebecca Breuer bislang weit über 500 Arbeitsstunden in die Vorbereitung der zweiten Auflage von „Genuss am Fluss“ investiert hat.

Sponsoren spielen besondere Rolle

Eine ganz besondere Rolle übernehmen auch in diesem Jahr die Sponsoren, von denen einige schon beim ersten Event dabei waren. Nachdem die Volksbank Wildeshauser Geest vor zwei Jahren als Veranstalter einen Großteil der Hintergrundarbeit übernommen hat, verteilt sich die Arbeit in diesem Jahr auf viel weniger Schultern. „Egal, ob die Unterstützung über die Organisation einer Kochshow mit einem Fernsehkoch, über die Besetzung der Kassen, die Durchführung und Begleitung von Workshops oder die kostenlose Übernahme organisatorischer Aufgaben erfolgt – wir freuen uns immer wieder über die Flexibilität und die Kreativität aller Beteiligten, die uns gerade jetzt in der heißen Phase so richtig nach vorne bringt“, betonen die Organisatoren, die sich jetzt ganz besonders über eine Spende von Euronics XXL freuen. 

Wincent Weiss ist Stargast am Freitag, 8. September. Hier ist er auf dem 65-Zoll-Flatscreen der Marke Samsung zu sehen.

Geschäftsführer Dennis Böseleger hat auf telefonische Anfrage drei Hauptgewinne im Gesamtwert von über 5 000 Euro zur Verfügung gestellt, die nun verlost werden sollen. So verlegen Iken und Koschnitzke am Sonnabend, 12. August, zwischen 10 und 18 Uhr den Vorverkauf für die Veranstaltung in die neue Euronics-Filiale am Westring. Der Clou dabei: Alle Tageskarten für den 9. und 10. September, die dort verkauft werden, sind gleichzeitig auch Lose für das Gewinnspiel. „Bei 500 verkauften Karten machen wir Schluss“, so Koschnitzke. In der Verlosung sind ein 65-Zoll-Flatscreen der Marke Samsung QE65Q7 im Wert von 3 299 Euro, ein Weinkühlschrank „Liebherr 4212“ im Wert von 1 299 Euro sowie ein Apple iPad im Wert von 479 Euro.

Alle Informationen rund um das Fest finden sich auch unter: www.genuss-am-fluss.info

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Auf Gegenspur unterwegs: Fahrer flüchtet von Unfallort

Auf Gegenspur unterwegs: Fahrer flüchtet von Unfallort

Ü60-Abteilung im Schützenverein Dünsen erlebt „tollen Abend“

Ü60-Abteilung im Schützenverein Dünsen erlebt „tollen Abend“

Hermann Bokelmann: 42 Jahre lang vom Thema „Müll“ verfolgt

Hermann Bokelmann: 42 Jahre lang vom Thema „Müll“ verfolgt

Maria Etzold organisiert nach 50 Jahren die letzte Blutspende

Maria Etzold organisiert nach 50 Jahren die letzte Blutspende

Kommentare