Bald ein Hofladen?

Teilabriss von alter Fleischerei Tonn: Stadt gibt „grünes Licht“

So soll der Hofladen aussehen: Die Fassade ist etwas zurückgesetzt.
+
So soll der Hofladen aussehen: Die Fassade ist etwas zurückgesetzt.

Wildeshausen – Der Verwaltungsausschuss der Stadt Wildeshausen hat am Donnerstagabend dem geplanten Rückbau der ehemaligen Fleischerei Tonn an der Kleinen Wallstraße grundsätzlich zugestimmt. Die Stadt erklärt sich einverstanden, wenn im hinteren Bereich des Vorhabens ein Satteldach in der Planung berücksichtigt wird. Wie berichtet, soll der seit zwei Jahren leer stehende Verkaufsraum entfernt werden. Als Nutzung ist ein regionaler Hofladen angedacht.

Artikel vom 4. Dezember: Der Architekt Heinrich Gewinner aus Oldenburg hat am Donnerstagabend die Pläne für den Umbau und Teilabriss der alten Fleischerei Tonn an der Kleinen Wallstraße in Wildeshausen im Bauausschuss vorgestellt. Die Politik begrüßte das Projekt einhellig, nur mit dem Flachdach konnten sich die Ausschussmitglieder und Bauamtsleiter Hans Ufferfilge nicht anfreunden.

Wie berichtet, soll der seit zwei Jahren leer stehende Verkaufsraum entfernt werden. Das Investitionsvolumen einer Sanierung sei niemandem zuzumuten, hieß es mit Verweis auf Vorgaben des Brandschutzes und der Statik. Deswegen soll der Vorbau aus den 1960er-Jahren entfernt werden. Der Altbau von 1900 bleibt hingegen stehen und erhält eine moderne Fassade mit Glas- und Holzelemente.

Regionaler Hofladen als Nutzung

Als Nutzung ist ein regionaler Hofladen angedacht. Erste Gespräche mit einem Interessenten wurden laut Investor bereits geführt. Die Inneneinrichtung soll aber noch an die alte Fleischerei erinnern und einige Elemente übernehmen.

Nun zum Knackpunkt: Architekt Gewinner schwebt ein Flachdach vor, was aber schwierig werden dürfte. „Die Bauvorschrift ist ziemlich fix. So ohne Weiteres kann es da keine Ausnahme geben“, mahnte Bauamtsleiter Ufferfilge.

Vonseiten des Architekturbüros hieß es, man könne sich in diesem Punkt annähern. Fraglich sei allerdings die Statik. So sei noch nicht geprüft, ob das Gebäude überhaupt ein Satteldach, wie es in diesem Stadtbereich Wildeshausens typisch ist, tragen kann.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Backshop soll und muss noch umziehen

Backshop soll und muss noch umziehen

Backshop soll und muss noch umziehen
Hitlergruß, Tritte und Faustschläge in Wildeshausen

Hitlergruß, Tritte und Faustschläge in Wildeshausen

Hitlergruß, Tritte und Faustschläge in Wildeshausen
Existenzbedrohend für Hausbauer

Existenzbedrohend für Hausbauer

Existenzbedrohend für Hausbauer
Leitungen und Fachkräfte wegen Corona am Limit

Leitungen und Fachkräfte wegen Corona am Limit

Leitungen und Fachkräfte wegen Corona am Limit

Kommentare