Täter erbeutet Kasseninhalt

Tankstelle mit Waffe überfallen

Viel zu tun für die Beamten der Polizeiinspektion in Delmenhorst und im Landkreis Oldenburg.
+
Viel zu tun für die Beamten der Polizeiinspektion in Delmenhorst und im Landkreis Oldenburg.

Landkreis – Ein bewaffneter Überfall, ein flüchtiger Shirt-Dieb, eine sternhagelvoll Autofahrerin und ein Lasterfahrer unter Kokaineinfluss beschäftigten die Polizei am Ende der Woche. Hier ein Blick in die Berichte:

Am Freitag betrat gegen 22 Uhr ein bisher unbekannter Täter eine Tankstelle in Wardenburg und bedrohte den 20-jährigen Angestellten mit einer Schusswaffe. Er ließ sich den Inhalt der Kasse übergeben und flüchtete unerkannt zu Fuß. Eine Fahndung verlief erfolglos.

Ebenfalls am Freitag erbeutete ein unbekannter Täter Shirts im Wert von 245 Euro. Laut Polizeibericht steckte der Mann in dem Bekleidungsgeschäft an der Langen Straße die Shirts in eine mitgeführte Plastiktüte und wollte das Geschäft verlassen. Ein Angestellter versuchte noch, dies zu verhindern. Der Täter konnte sich jedoch losreißen und mit einem Fahrrad fliehen. Trotz eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnte der Mann nicht ermittelt werden.

Unter Kokaineinfluss stand am Freitag gegen 10 Uhr ein Sattelzugfahrer auf der Autobahn 29 (Fahrtrichtung Oldenburg) im Bereich der Gemeinde Wardenburg. Bei der Überprüfung durch die Polizei hatten sich Hinweise ergeben, dass der 28-Jährige aus Nordrhein-Westfalen Drogen genommen hatte. Der Vortest reagierte auf Kokain. Dem Mann wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Der Fahrzeughalter entsandte daraufhin einen Ersatzfahrer aus Recklinghausen, der die Fahrt des Sattelzuges fortsetzte.

Autofahrerin völlig betrunken

Die Polizei kontrollierte am Freitag zu einer nicht genannten Uhrzeit eine 38-jährige Autofahrerin aus Delmenhorst an der Seestraße. Bei ihr wurde ein Atemalkoholwert von 2,84 Promille festgestellt. Im Rahmen des eingeleiteten Strafverfahrens wurde ihr eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt.

Bei Diebstahlsversuch gestört

Bislang unbekannte Täter zerstörten in der Nacht zu Sonnabend die Scheiben eines am Kieler Weg in Delmenhorst abgestellten Autos und versuchten, daraus Werkzeuge zu entwenden. Da die Täter durch eine Zeugin gestört wurden, flüchteten sie und ließen das Diebesgut zurück.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Motorradunfall in Winkelsett

Tödlicher Motorradunfall in Winkelsett

Tödlicher Motorradunfall in Winkelsett
Zwei Häuser in der Wildeshauser Innenstadt evakuiert

Zwei Häuser in der Wildeshauser Innenstadt evakuiert

Zwei Häuser in der Wildeshauser Innenstadt evakuiert
„Impfdosis-Retter“ müssen fix sein

„Impfdosis-Retter“ müssen fix sein

„Impfdosis-Retter“ müssen fix sein

Kommentare