Stellvertretender Ortsbrandmeister

Andreas Debbeler erneut ernannt

Nach der Berufung ins Ehrenbeamtenverhältnis.
+
Nach der Berufung ins Ehrenbeamtenverhältnis.

Wildeshausen - Feierlich in ein erneutes und somit zweites sechsjähriges Ehrenbeamtenverhältnis mit der Stadt Wildeshausen berufen wurde am Montag der stellvertretende Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Düngstrup, Andreas Debbeler (3.v.r.; hier mit seiner Frau Annika). Sein neuer Dienst beginnt am 1. Mai. Bürgermeister Jens Kuraschinski (r.) nahm die Ernennung vor, es gratulierten Stadtbrandmeister Helmut Müller (4.v.l.), Düngstrups Ortsbrandmeister Kurt Hagelmann (2.v.l.) , Wildeshausens Ortsbrandmeister Hermann Cordes (2.v.r.) sowie sein Vertreter Conrad Kramer (l.). Die „Heirat mit der Stadt Wildeshausen“, so Kuraschinski, wurde im Trauzimmer des historischen Rathauses vorgenommen.

Foto: dr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Autodisco in Rotenburg: Rund 500 Besucher feiern Party

Autodisco in Rotenburg: Rund 500 Besucher feiern Party

Raumfahrer wieder von den USA aus zur ISS gestartet

Raumfahrer wieder von den USA aus zur ISS gestartet

Fotostrecke: Super-Schlenzer bringt Werder drei ganz wichtige Punkte

Fotostrecke: Super-Schlenzer bringt Werder drei ganz wichtige Punkte

Deutsche Snowboarder sammeln Müll am Jenner

Deutsche Snowboarder sammeln Müll am Jenner

Meistgelesene Artikel

Müll in der Landschaft, E-Scooter bei Unfall zerstört

Müll in der Landschaft, E-Scooter bei Unfall zerstört

Krippenkinder spielen auf neuem Außengelände

Krippenkinder spielen auf neuem Außengelände

Kinder baten Kanadier in radebrechendem Englisch um Süßes: „Billy, have you chocolate for me?“

Kinder baten Kanadier in radebrechendem Englisch um Süßes: „Billy, have you chocolate for me?“

Unter Coronaregeln im neuen Saal getagt

Unter Coronaregeln im neuen Saal getagt

Kommentare