Stadt Wildeshausen bietet Fläche im neuen Baugebiet an/Mietbindung für drei Jahre

Viel Platz für sozialen Wohnungsbau

+
Dieses Grundstück ist für sozialen Wohnungsbau reserviert.

Wildeshausen - Ursprünglich war eine Fläche am Eingang zum Baugebiet „Vor Bargloy“ für soziale Zwecke – beispielsweise einen Kindergarten – vorgesehen. Diese Planungen wurden vom Rat jedoch aus finanziellen Gründen zu den Akten gelegt. Nun soll dort gefördertes Wohnen ermöglicht werden. Wie schon kurz berichtet, hat die Stadt Wildeshausen jetzt ein Interessensbekundungsverfahren in die Wege geleitet, um das Grundstück zu verkaufen. Bewerber mit guten Konzepten können sich bis zum 7. Dezember melden.

Die 1442 Quadratmeter große Fläche befindet sich an der Straße „Am Rapsacker im Zufahrtsbereich zum Wohngebiet. Sie wird in einem Stück vergeben und soll für öffentlich geförderten Wohnraum verwendet werden. Das Areal ist als Allgemeines Wohngebiet beplant. In dem Bereich sind zwei Vollgeschosse bei Einzel- und Doppelhäusern möglich. Die Änderung des Bebauungsplanes ist unter dem Vorbehalt der Planungshoheit des Stadtrates nach den Anforderungen des Interessenten durchaus denkbar. Um preisgünstiges Wohnen zu ermöglichen, ist der Mietzins ab Bezugsfertigkeit für die Dauer von drei Jahren auf eine Nettokaltmiete von fünf Euro pro Quadratmeter festgeschrieben. Die Stadt Wildeshausen erstellt in Kürze ein Wohnraumversorgungskonzept, das Grundlage für die Förderung durch die N-Bank ist. Ein Weiterverkauf der Fläche ist nicht zulässig. Für diesen Fall ist ein Rückkaufsrecht zugunsten der Stadt im Grundbuch eingetragen. Ziel soll es sein, den Wohnungsmarkt in der Kreisstadt ein wenig zu entlasten, da es aktuell sehr schwierig ist, preisgünstige Wohnungen zu finden. Liegen mehrere vergleichbare Angebote vor, entscheiden die Qualität des Nutzungs- und Bebauungskonzeptes, die Architektur sowie die geplanten energetischen Standards über die Vergabe.

dr

Mehr zum Thema:

Klein-Kanada im Karwendel: Mautstraßen im Tölzer Land

Klein-Kanada im Karwendel: Mautstraßen im Tölzer Land

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Meistgelesene Artikel

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Heckenbrände nehmen in ihrer Bedrohlichkeit zu

Heckenbrände nehmen in ihrer Bedrohlichkeit zu

Tankstellen überfallen - Polizei nimmt Verdächtigen fest

Tankstellen überfallen - Polizei nimmt Verdächtigen fest

Kommentare