Tarife für Familien teilweise um mehr als 25 Prozent runter

Sport-Club will Beiträge senken

Drei Männer beim Basketballspiel.
+
Günstiger: Die Mitgliedschaft beim SC soll ab 1. Januar 2022 weniger kosten.

Wildeshausen – Das gab es noch nie in der mehr als 50-jährigen Geschichte des Sport-Clubs Wildeshausen: Die Beiträge sollen wie berichtet auf breiter Front gesenkt werden. Nun liegen die konkreten Zahlen für die Mitgliederversammlung am Montag, 23. August, ab 19.30 Uhr im „Reitersaal“ der „Gildestube“ in der Kreisstadt auf dem Tisch.

Insgesamt würden die Mitglieder um eine Summe im niedrigen fünfstelligen Bereich entlastet, sagte SC-Geschäftsführer Volker Jaentsch auf Nachfrage unserer Zeitung. Darunter fallen sowohl die Tarife für Kinder, Jugendliche und Erwachsene als auch Familien. Alle Sparten profitieren von der Entscheidung, die eine direkte Folge der Coronapandemie ist. „Wir wollen den Mitgliedern Geld zurückgeben“, begründete Jaentsch den Schritt, der sicherlich von der Mehrheit der Versammlung begrüßt werden wird. Zumindest erwarte er keinen Widerstand, sagte der Geschäftsführer mit einem Schmunzeln. Die Beitragssenkung gilt erst einmal unbefristet. „Wir warten die weitere Entwicklung ab“, so Jaentsch. „Aber irgendwann wird es mit Sicherheit auch wieder in die andere Richtung gehen.“

Familien zahlen ab 1. Januar über alle Sparten hinweg einen Monatsbeitrag von 16 Euro. Bisher sind es je nach Sportart 20 bis 25 Euro. Man habe die Gelegenheit genutzt, um alle Tarife glatt zu ziehen, sagte Jaentsch. Das mache die Abrechnung einfacher. Außerdem hätten die unterschiedlichen Höhen manchmal für Verunsicherung bei Familien mit Kindern in unterschiedlichen Sportarten gesorgt. Für Mädchen und Jungen bis 14 Jahre sinken die Beiträge um zwei bis drei Euro – je nach Sparte. Das Gleiche gilt für Jugendliche (maximal bis zum 25. Geburtstag). Erwachsene werden um 2,50 bis drei Euro entlastet.

Laufende Kosten relative gering

Wie bei vielen Vereinen waren während der beiden Lockdowns viele Aktivitäten untersagt. Auch jetzt noch leidet das Vereinsleben unter den Einschränkungen. Dem SC kommt bei seiner Beitragssenkung nun zugute, dass die laufenden Kosten relativ gering sind. So müssen keine Immobilien unterhalten beziehungsweise bezahlt werden.

Die Führung des Vereins hat sich schon länger mit dem Thema Beitragssenkung beschäftigt. Auch, um sich bei den rund 900 Mitgliedern zu bedanken, die dem Sport-Club in der Pandemie weitestgehend die Treue gehalten haben. Bis jetzt hielt sich die Menge der Kündigungen im üblichen Rahmen. Dass es bisher noch nicht zu einem Entschluss zur Verringerung der Tarife kam, liegt auch daran, dass bisher keine Mitgliederversammlung möglich war.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Mögliche Minister unter Rot-Gelb-Grün

Mögliche Minister unter Rot-Gelb-Grün

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Meistgelesene Artikel

Alte Liebe: Erwin Schlums ist seinem Audi 100 CD seit 34 Jahren treu

Alte Liebe: Erwin Schlums ist seinem Audi 100 CD seit 34 Jahren treu

Alte Liebe: Erwin Schlums ist seinem Audi 100 CD seit 34 Jahren treu
Der Wildeshauser CDU-Ortsvorsitzender Wolfgang Sasse kandidiert nicht erneut

Der Wildeshauser CDU-Ortsvorsitzender Wolfgang Sasse kandidiert nicht erneut

Der Wildeshauser CDU-Ortsvorsitzender Wolfgang Sasse kandidiert nicht erneut
Bus stößt in Wildeshausen mit Radfahrer zusammen: Keine Verletzten

Bus stößt in Wildeshausen mit Radfahrer zusammen: Keine Verletzten

Bus stößt in Wildeshausen mit Radfahrer zusammen: Keine Verletzten
Mit 600 PS: 22-Jähriger rammt Sattelzug – Fünf Verletzte auf A1 bei Wildeshausen

Mit 600 PS: 22-Jähriger rammt Sattelzug – Fünf Verletzte auf A1 bei Wildeshausen

Mit 600 PS: 22-Jähriger rammt Sattelzug – Fünf Verletzte auf A1 bei Wildeshausen

Kommentare