1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Oldenburg
  4. Wildeshausen

Sperrmüll am Pestruper Gräberfeld illegal entsorgt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Dierk Rohdenburg

Kommentare

Die Müllablagerungen am Pestruper Gräberfeld.
Die Müllablagerungen am Pestruper Gräberfeld. © Polizei

Wildeshausen – Eine illegale Müllablagerung hat ein Spaziergänger am Montagmorgen von einem Waldweg hinter dem Parkplatz des Pestruper Gräberfeldes in Wildeshausen gemeldet.

Bislang unbekannte Täter hatten dort im Laufe des Wochenendes diversen Sperrmüll, unter anderem ein Sofa, Stühle, ein Herd mit Backofen sowie mehrere Spielzeug-Tretautos, abgelegt. Mögliche Zeugen oder Personen, die Hinweise auf die Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Wildeshausen unter Telefon 04431/9410 in Verbindung zu setzen.

Weitere Müllablagerungen am Pestruper Gräberfeld.
Weitere Müllablagerungen am Pestruper Gräberfeld. © Polizei

Hoher Schaden beim Einparkversuch

Hohen Sachschaden gab es am Sonntag bei einem Unfall, der sich um 10.30 Uhr auf der Burgstraße in Harpstedt ereignete. Laut Polizeibericht beabsichtigte ein 41-jähriger Autofahrer aus Kirchseelte, seinen Audi in einer rechtsseitig der Straße befindlichen Parkbucht abzuparken und touchierte dabei einen bereits ordnungsgemäß abgestellten BMW. Personen kamen dabei nicht zu Schaden. An den beiden Fahrzeugen entstanden Schäden in einer Höhe von etwa 31.000 Euro. Gegen den 41-Jährigen wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Motorradfahrer bremst zu spät

Einen schwer verletzten Motorradfahrer meldet die Polizei aus Hatten. Dort befuhr ein 52-Jähriger am Sonntag gegen 15.30 Uhr die Munderloher Straße in Richtung Altmoorhausen und übersah auf Höhe der Einmündung Meyersweg aus bislang unbekannten Gründen, dass eine vorausfahrende, 33-jährige Autofahrerin nach links abbiegen wollte und bremste. In der Folge fuhr der Motorradfahrer ungebremst auf das Auto auf. Rettungskräfte brachten den 52-Jährigen schwer verletzt in ein Krankenhaus. Die 33-Jährige wurde durch den Aufprall leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstanden Schäden in bislang unbekannter Höhe. Das Motorrad war im Anschluss nicht weiter fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Einbruch in einen Rohbau

Unbekannte Täter haben in der Zeit von Freitag, 16 Uhr, bis Samstag, 7 Uhr, aus einem verschlossenen Rohbau an der Visbeker Straße in Wildeshausen Werkzeug gestohlen. Die Polizei beziffert den Schaden auf 250 Euro. Zeugen melden sich unter Telefon 04431/9410.

Auch interessant

Kommentare