Gruppe wechselt zum Ortsverband in Ganderkesee 

Sozialverband Wildeshausen löst sich auf

Nach der Abwahl: Lothar Strate (Kreisverband Oldenburg), Ursula Rüdemann, Ingrid Janik, Marion Heimann, Marie-Luise Frense, Brigitte Hehr und Gerold Porth.
+
Nach der Abwahl: Lothar Strate (Kreisverband Oldenburg), Ursula Rüdemann, Ingrid Janik, Marion Heimann, Marie-Luise Frense, Brigitte Hehr und Gerold Porth.

Wildeshausen – Der Ortsverband Wildeshausen des Sozialverbandes Deutschland (SoVD) ist seit Freitagabend Geschichte. Der Verband beschloss im Rahmen seines Treffens in der Gaststätte Peter Sander in Kleinenkneten die Auflösung und den Übergang in den Ortsverband Ganderkesee mit dem Vorsitzenden Gerold Porth und Schatzmeisterin Ursula Rüdemann.

Porth bedankte sich beim alten Vorstand, bestehend aus Marie-Luise Frense, Marion Heimann, Ingrid Janik sowie Brigitte Hehr für ihr ehrenamtliches Engagement mit einem Blumenstrauß. Der Vorstand hatte lange Zeit nach einer Lösung gesucht, den Wildeshauser Ortsverband zu erhalten, doch es fanden sich nicht genügend Interessierte für ein Amt.

Um einen geordneten Übergang nach Ganderkesee zu gewährleisten, wurde die Kasse eingehend geprüft. Der Wildeshauser Ortsverband hat derzeit 170 Mitglieder. In Ganderkesee sind aktuell 280 Mitglieder registriert.

Porth wies darauf hin, dass der Sozialverband weiterhin seine Beratung an jedem zweiten Dienstag im Monat im Mehrgenerationenhaus an der Bahnhofstraße in Wildeshausen anbietet. Zudem sind alle Wildeshauser auch in Zukunft eingeladen, an den gemeinsamen Aktivitäten wie Kohlfahrten, Kaffeenachmittage und diversen Feiern teilzunehmen. „Ganderkesee ist beispielsweise sehr gut mit dem Zug zu erreichen, wirbt Porth dafür, dass auch Körperbehinderte problemlos an allen SoVD-Veranstaltungen teilnehmen können.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

USA raten zum Tragen von Masken - Trump will nicht

USA raten zum Tragen von Masken - Trump will nicht

Politik appelliert: Anti-Corona-Maßnahmen einhalten

Politik appelliert: Anti-Corona-Maßnahmen einhalten

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Meistgelesene Artikel

Lastwagen fährt Baustellenbaken um und fährt weiter

Lastwagen fährt Baustellenbaken um und fährt weiter

Corona-Fallzahl steigt leicht an: 113 Erkrankte im Landkreis Oldenburg

Corona-Fallzahl steigt leicht an: 113 Erkrankte im Landkreis Oldenburg

Brettorfer Flugzeughersteller Flywhale Aircraft ist zahlungsunfähig

Brettorfer Flugzeughersteller Flywhale Aircraft ist zahlungsunfähig

„Fahrendes Zuhause“ hat Werkstatt in Ostrittrum eingerichtet

„Fahrendes Zuhause“ hat Werkstatt in Ostrittrum eingerichtet

Kommentare