Kein Termin nötig

Sonderimpfaktion am Wochenende in Wildeshausen

Der Landkreis hofft auf rege Teilnahme: Am Freitag und Samstag können sich Personen ohne Termin am Westring impfen lassen. Archivfoto: Malteser
+
Der Landkreis hofft auf rege Teilnahme: Am Freitag und Samstag können sich Personen ohne Termin am Westring impfen lassen. Archivfoto: Malteser

Der Landkreis Oldenburg plant für Freitag und Samstag eine Sonderimpfaktion in Wildeshausen. Auch in Ganderkesee ist eine Aktion geplant.

Nach den positiven Erfahrungen aus der Sonderimpfaktion Ende Juli in Großenkneten ist am kommenden Wochenende eine ähnliche Aktion im Impfzentrum am Westring in Wildeshausen geplant. Eingeladen sind Kurzentschlossene aus der Stadt Wildeshausen, der Gemeinde Dötlingen und der Samtgemeinde Harpstedt, die eine Schutz-Impfung gegen das Coronavirus erhalten möchten. Möglich ist dies am Freitag, 6. August, von 9 bis 16.30 Uhr und am Samstag, 7. August, von 9 bis 15.30 Uhr.

Es ist kein Vorabtermin notwendig, teilte der Landkreis Oldenburg am Dienstag mit. Ein Ausweisdokument und – wenn vorhanden – der Impfpass müssen allerdings mitgebracht werden. Personen ab zwölf Jahren können geimpft werden. Kinder und Jugendliche müssen unbedingt in Begleitung eines Erziehungsberechtigten ins Impfzentrum kommen.

„Wir hoffen, trotz der Ferien mit diesen Aktionen der Impfkampagne weiter Rückenwind zu verschaffen. Bitte sprechen Sie Ihre Familie, Verwandte, Freunde und Nachbarn an und informieren Sie sie über diese Aktion, damit wir gemeinsam die Impfquote erhöhen“, hofft Kreisrat Christian Wolf auf viele Impfwillige, die sich am Freitag oder Samstag am Westring einfinden.

Zweitimpfungsquote beträgt 47,33 Prozent

Im Landkreis Oldenburg wurden mit Stand 1. August insgesamt 136 597 Impfdosen gegen das Coronavirus verabreicht. 61 945 Personen haben im Impfzentrum oder bei niedergelassenen Ärzten die Zweitimpfung erhalten. Das entspricht einer Quote von 47,33 Prozent. Hinzu kommen niedersachsenweit fast 89 000 Impfungen durch Betriebsärzte, davon 32 696 Zweitimpfungen (diese Statistik wird vom Robert Koch-Institut jeweils nur für die Bundesländer erfasst).

Wer während der Sonderaktion keine Zeit hat, kann auch montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr beim Impfzentrum am Westring vorstellig werden. Dann wird im ehemaligen Euronics-Markt ebenfalls ohne Termin geimpft, wie die Malteser jüngst mitteilten.

„Johnson & Johnson“ in Ganderkesee

Der Landkreis versucht nicht nur in Wildeshausen, Tempo bei den Impfungen zu machen. So ist für Dienstag, 10. August, von 9 bis 12.30 Uhr in der Mensa im Schulzentrum Ganderkesee, Am Steinacker, ebenfalls eine Sonderimpfaktion geplant. Ohne vorherige Anmeldung oder Terminvereinbarung können bisher noch nicht Geimpfte dort vorbeikommen. „Mit nur einem ,Piks‘ ist alles erledigt“, wirbt Ganderkesees Bürgermeisterin Alice Gerken für die unkomplizierte Aktion. Da der Impfstoff „Johnson & Johnson“ zum Einsatz komme, könne der Impfschutz mit nur einer Verabreichung erreicht werden, heißt es in einer Mitteilung der Gemeinde.

Während die Impfkampagne weiterläuft, wurden am Dienstag drei Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Landkreis Oldenburg registriert. Damit sind seit Ausbruch der Pandemie 5 199 Fälle bestätigt. Aktuell gibt es 23 registrierte mit dem Coronavirus infizierte Personen. In Quarantäne befinden sich derzeit 83 Kreiseinwohner. Die Inzidenz sinkt leicht von 9,9 auf 9,2, teilte der Landkreis mit.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Meistgelesene Artikel

Neue Hausarztpraxis am Westring in Wildeshausen

Neue Hausarztpraxis am Westring in Wildeshausen

Neue Hausarztpraxis am Westring in Wildeshausen
Kirmes kommt doch noch nach Wildeshausen

Kirmes kommt doch noch nach Wildeshausen

Kirmes kommt doch noch nach Wildeshausen
Heftige Reaktionen auf 2G-Regel: „Kack denen vor die Tür“

Heftige Reaktionen auf 2G-Regel: „Kack denen vor die Tür“

Heftige Reaktionen auf 2G-Regel: „Kack denen vor die Tür“
3 000 Zigarettenkippen in Wildeshausen gesammelt

3 000 Zigarettenkippen in Wildeshausen gesammelt

3 000 Zigarettenkippen in Wildeshausen gesammelt

Kommentare