Erlös aus dem Verkauf beim Weihnachtsmarkt / Bundeswehr spricht von großer Verbundenheit

Soldaten übergeben Musikgruppen 1 .720 Euro

Bei der Übergabe: Johannes Rohde, Daniela Kassner, Conny Wolter und Peter Petermann (v.l.) nahmen das Geld an. Mit dabei waren Hauptmann Jörg Lackner und Bürgermeister Jens Kuraschinski (v.r.). Foto: dr

Wildeshausen – Wenn die Bundeswehrsoldaten des Logistikbataillons 161 aus Delmenhorst im Rahmen ihrer Patenschaft mit der Stadt nach Wildeshausen kommen, dann gibt es zumeist gute Nachrichten. So auch am Freitag, als Hauptmann Jörg Lackner mit seinen Soldaten ins Stadthaus trat. Sie hatten insgesamt 1 720 Euro dabei, die sie zu gleichen Teilen an Daniela Kassner (Beat & Brassband), Johannes Rohde (Blasorchester Wildeshausen), Peter Petersen (Spielmannszug Wildeshausen) sowie Conny Wolter (Musikkorps Wittekind) übergaben. Das Geld wurde im Rahmen des Auftaktwochenendes des Weihnachtsmarktes eingenommen.

750 Portionen Suppe verkauft

„Spieß Werner Schunk hatte mir mehrmals erzählt, dass es früher gute Tradition des Luftlandeunterstützungsbataillons 272 war, auf dem Weihnachtsmarkt Erbsensuppe zu verkaufen“, berichtete Lackner. „Ich habe gedacht, dass er ein wenig übertreibt mit den Zahlen und der Verbundenheit der Wildeshauser Bevölkerung zur Bundeswehr. Aber ich bin eines Besseren belehrt worden.“ So habe er erlebt, dass eine Frau sich gleich zehn Portionen Suppe mitnahm, um sie für später einzufrieren.

„Wir haben uns sehr willkommen gefühlt. Das war ein eindrucksvolles Erlebnis“, bilanzierte Lackner.

Geld für Noten, Instrumente und Jugendarbeit

Schunk hatte sich im Vorfeld erkundigt, wie viele Portionen früher verkauft wurden. Dann hatte er die Zahl mit Oberbootsmann Matthias Boldt für das Wochenende kalkuliert.

„Wir haben diesmal 750 Portionen verkauft“, so Boldt, der zusammen mit Felix Kurze sowie Christopher Specht die Suppe zubereitete.

Die Musikzüge wollen das Geld übrigens nach eigenen Angaben für Noten, Instrumente sowie für die Jugendarbeit verwenden.    dr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Trump bereitet USA auf dramatische Todeszahlen vor

Trump bereitet USA auf dramatische Todeszahlen vor

Harry, Meghan - und jetzt noch "Megxit 2"?

Harry, Meghan - und jetzt noch "Megxit 2"?

Diese Zehn Regeln gelten fürs Homeoffice

Diese Zehn Regeln gelten fürs Homeoffice

Wandern durch Värmland auf dem Fryksdalsleden

Wandern durch Värmland auf dem Fryksdalsleden

Meistgelesene Artikel

Corona: Eine Person ist schon wieder gesund

Corona: Eine Person ist schon wieder gesund

Johanneum rüstet weiter auf

Johanneum rüstet weiter auf

Einkaufshilfe für Harpstedter startet

Einkaufshilfe für Harpstedter startet

LiLi-Servicekino in Bedrängnis: Erst gähnende Leere – nun Not durch Schließung

LiLi-Servicekino in Bedrängnis: Erst gähnende Leere – nun Not durch Schließung

Kommentare