Ab sofort täglich frisches Lamm, Rind und Huhn

„Schekhan-Markt“ eröffnet neuen Verkaufsraum mit breiterem Angebot

+
Auf Hochtouren laufen die Arbeiten im neuen Geschäft. Unterstützug beim Einräumen der Regale hat Nashwan Kavan (rechts) in einem Freund gefunden. Bis Montag muss alles an seinem vorgesehenen Platz stehen.

Wildeshausen - Von Joachim Decker. Es war im Dezember, als Adel und sein Sohn Nashwan Kavan in ihrem „Schekhan-Markt“ an der Kirchstraße in Wildeshausen den Wunsch äußerten, einen größeren Markt beziehen zu wollen, um das Sortiment deutlich auszubauen. Und genau das ist jetzt der Fall: Am Montag, 24. Juli, wird der Laden an der Visbeker Straße in der ehemaligen Videothek eröffnet.

„Das alte Geschäft wurde einfach zu klein, wir hatten absolut keinen Platz mehr, um die Wünsche der Kunden erfüllen zu können“, sagt Nashwan Kavan. „Immerhin haben wir vor gut einem Jahr auch eine Asia-Abteilung eingerichtet. Und auch dort ist das Angebot immer größer geworden, sodass wir dringend handeln mussten.“

Erfüllt wird im neuen Shop auch der Wunsch vieler Kunden nach Frischfleisch. „Bislang hatten wir nur Tiefkühl-Fleisch im Angebot. Das ändert sich ab Montag, wir bekommen hier einen richtigen Fleischtresen und bieten dann täglich frisches Lamm-, Rinder-, Hühner- und Putenfleisch an. Und das zerlegt oder als ganzes Tier.“ Bislang hätten die Kunden weit fahren müssen, um an solches Fleisch zu kommen: „Viele haben aber kein Auto, und auf dem Wochenmarkt ist es oft zu teuer, das können sie sich nicht leisten.“ In Verbindung mit diesem Angebot werde auch noch ein Kühlhaus in den Laden integriert: „Ohne geht es eben nicht.“

Kunden aus aller Herren Länder

Mit Blick auf das abwechslungsreiche Angebot erklärt Kavan, dass sie in ihrem Geschäft schon seit Jahren Kunden aus aller Herren Länder begrüßen: „Dazu zählen aber nicht nur ausländische Mitbürger. Wir haben auch sehr viele deutsche Kunden, die immer wieder gerne bei uns einkaufen, weil wir Waren haben, die es in anderen Geschäften nicht gibt.“ Beweis dafür seien Produkte aus dem Iran, Irak, der Türkei sowie aus Russland und Bulgarien. „Es war uns wichtig, noch mehr Kulturen mit unseren Waren ansprechen zu können. Frischen Fisch beziehen wir aus Dänemark.“

Ganz neu ist jetzt eine Videoüberwachung im gesamten Ladenbereich. „Das war dringend nötig, denn leider wurde uns in den vergangenen Jahren schon viel gestohlen“, so Kavan. Oder einige Kunden hätten einfach umetikettiert: „Natürlich konnten wir das niemandem beweisen. Mit einem Video ist das jetzt aber möglich.“

„Schekhan“ heißt die Heimat der Inhaber

Sein Vater und er freuten sich schon riesig auf Montag: „Endlich haben wir genügend Platz, um unser Sortiment entsprechend anbieten zu können. Natürlich gehören auch weiterhin frisches Obst und Gemüse dazu, das von den Kunden stets sehr gerne gekauft wird.

Bereits 2002 ist das Familienoberhaupt aus dem Irak nach Wildeshausen gekommen. „Mein Vater hat damals sehr viel und hart gearbeitet, um auch Mama und uns, wir sind sechs Kinder, 2006 nachholen zu können. Immerhin ist diese Reise nicht billig“, erzählt der Sohn. Nach der Gegend im Irak, in dem die Familie gelebt hat, wurde auch das Geschäft benannt – „Schekhan“. „Auch der neue Laden soll mehr sein als nur ein Geschäft. Eben ein Treffpunkt für viele verschiedene Kulturen“, so Kavan.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fünf mutmaßliche Terroristen südlich von Barcelona getötet

Fünf mutmaßliche Terroristen südlich von Barcelona getötet

Assistenzsysteme im Auto nachrüsten: Was ist sinnvoll?

Assistenzsysteme im Auto nachrüsten: Was ist sinnvoll?

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Meistgelesene Artikel

Schwelbrand unter den Dachziegeln

Schwelbrand unter den Dachziegeln

Politesse: „Die Beleidigungen gehen oftmals unter die Gürtellinie“

Politesse: „Die Beleidigungen gehen oftmals unter die Gürtellinie“

Polizei fahndet nach Sexualstraftäter

Polizei fahndet nach Sexualstraftäter

Audi fährt seitlich in Gespann und bringt dieses zum Umkippen

Audi fährt seitlich in Gespann und bringt dieses zum Umkippen

Kommentare