Ines Luthardt übernimmt das Amt beim Reitverein „Leichttrab“ Wildeshausen / Nadine Hellmers ist zweite Vorsitzende

Siegbert Schmidt gibt Vorsitz nach zwei Jahrzehnten ab

Der alte (links) und der neue (rechts) Vorstand des Reitvereins „Leichttrab“ Wildeshausen zusammen mit dem Schulpferd Winnie. - Foto: Schröder

Wildeshausen - Nach fast 20 Jahren Vorstandsarbeit an der Spitze des Reitvereins Leichttrab Wildeshausen stand Siegbert Schmidt im Rahmen der Jahreshauptversammlung nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung. Er erklärte, dass es langsam an der Zeit wäre, „den jüngeren Leute Platz zu machen“. Ebenso traten Ulla Kellermann (2. Vorsitzende), Heini Kramp (Platzwart) und Andreas Meyenburg (Pressewart) nicht für eine erneute Wahl an. Lediglich die Jugendwartin Seetje Herthum wurde im Amt bestätigt.

Die Mitglieder schlugen Ines Luthardt als neue 1. Vorsitzende vor. Luthardt betonte, dass sie unter der Bedingung, dass sie auf den Rückhalt aller zählen kann, gerne bereit wäre, in die großen Fußstapfen zu treten. Sie wurde einstimmig gewählt. Nadine Hellmers übernimmt zukünftig den zweiten Vorsitz. Mit der Vorstandsarbeit bestens vertraut, ließ sich die ehemalige Schriftführerin Ines Posenauer zur neuen Kassenwartin wählen. Somit war der Weg für Manfred Heinrichs als früherer Kassenwart frei, zusammen mit Jens Schäfer das Amt für den Platzwart neu zu besetzen. Neu im Team um den Vorstand sind in Zukunft Yvonne Johannsen-Wohlsen (Schriftführerin) und Vera Schröder (Medienwart). Als neue Kassenprüferin stellte sich Lena Kellermann zur Verfügung. Zudem wählte die Versammlung Magret Heinrichs, Frank Just und Siegbert Schmidt in den Ehrenrat.

Ein Hauptaugenmerk will der Vorstand auf Bitten von Seetje Herthum in der kommenden Zeit auf die Ausbildung der Jugendlichen und den Schulbetrieb legen. Passend dazu steht am Sonntag, 10. Dezember, ab 15 Uhr das Weihnachtsreiten an. Hier zeigen Anfänger, Fortgeschrittene und auch die Turnierreiter ihr Können. Zudem wird es einen Kuchenverkauf geben. Hierzu lädt der Verein alle Interessierten ein. Es gibt auch schon die ersten Termine für das kommende Jahr. So ist für den 10. März eins der vier Cup-Turniere für den Nachwuchs des Kreisreiterverbandes Oldenburg auf der Anlage geplant. Das Freilandturnier steht vom 27. bis zum 29. April im Kalender.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

„1922“ - Indie-Folk im Syker Kreismuseum

„1922“ - Indie-Folk im Syker Kreismuseum

Ricciardo in eigener Liga: Monaco-Pole vor Vettel

Ricciardo in eigener Liga: Monaco-Pole vor Vettel

Feuerwehr-Wettbewerbe in Siedenburg

Feuerwehr-Wettbewerbe in Siedenburg

„Mega-Volksfest“ auf dem Informa-Gelände

„Mega-Volksfest“ auf dem Informa-Gelände

Meistgelesene Artikel

2.876 Schwarzröcke marschieren aus: Kompanie Westertor mit mehr als 1.000 Mann

2.876 Schwarzröcke marschieren aus: Kompanie Westertor mit mehr als 1.000 Mann

Neuer Aldi-Markt soll bis zum Sommer 2019 stehen

Neuer Aldi-Markt soll bis zum Sommer 2019 stehen

„Schön, wenn man der Stadt etwas zurückgeben kann“

„Schön, wenn man der Stadt etwas zurückgeben kann“

Neuer Bürgerschützenkönig: Jan Windhorst lässt das III. Rott erneut jubeln

Neuer Bürgerschützenkönig: Jan Windhorst lässt das III. Rott erneut jubeln

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.