„Sie verkörpern diese Gesellschaft“

Viel Lob: Auszeichnungen für acht langjährige Angehörige des Kreistages

Der Dank der Gesellschaft: Landrat Carsten Harings (l.) und Kreistagsvorsitzender Hartmut Post (r.) ehrten langjährige Kreistagsangehörige. Foto: Fra
+
Der Dank der Gesellschaft: Landrat Carsten Harings (l.) und Kreistagsvorsitzender Hartmut Post (r.) ehrten langjährige Kreistagsangehörige.

Wildeshausen/Landkreis – Nahezu die Hälfte der zweistündigen Kreistagssitzung am Dienstagabend drehte sich nicht um inhaltliche Belange, sondern um die Abgeordneten selbst – insbesondere um neun von ihnen: Landrat Carsten Harings nahm sich die Zeit, acht Mitglieder für ihre zwölfjährige Zugehörigkeit zu dem Gremium und ihre Verdienste zu würdigen.

Eine besondere Ehrung erhielt der ehemalige Wildeshauser Bürgermeister Franz Duin (SPD): Er gehört – mit Unterbrechungen – dem Kreistag seit 25 Jahren an. Nur zwei Abgeordnete sind noch etwas länger dabei: Armin Köpke (CDU) und Detlef Sonnenberg (SPD) kommen auf jeweils 27 Jahre Kreistagsangehörigkeit.

Eingangs seiner Laudatio richtete sich Harings an alle Kreistagsangehörigen: „Sie alle leisten Großartiges, Sie verkörpern diese Gesellschaft und treten für sie ein.“ Ehrenamtliches Engagement sei unverzichtbar und durch nichts aufzuwiegen oder gar zu ersetzen. Jeder Einzelne erfülle dadurch eine wichtige Aufgabe in der Demokratie: „Sie alle helfen, unsere Gesellschaft zusammenzuhalten.“ Statt nur zu reden, handelten die Frauen und Männer des Kreistages – und das auf vorbildliche Weise, betonte er. 

Jeder sollte ihnen daher mit Respekt für ihre vielfältige, anstrengende und zeitintensive Arbeit begegnen, unterstrich der Verwaltungschef: „Denn statt andauernd das Haar in der Suppe zu suchen, mit Besserwissertum zu nerven und das Tun unserer Ehrenamtlichen zu bekritteln, ist es geboten, Danke zu sagen, dass sich da jemand für die Allgemeinheit einsetzt.“ Und weiter: „Dafür hat Ihnen die Gesellschaft Dank zu sagen. Ich tue das.“

Kritik von Dritten – die sich nicht bereit erklärt haben, ein Amt zu übernehmen und teils schwierige Entscheidungen zu treffen – müsse jedoch die Form wahren: „Diskussion – auch politische Diskussion – muss sein. Das haben wir alle besonders intensiv rund um die Hunteschule erlebt. Da wurden auch hier und da von dem einen oder anderen Zeitgenossen Grenzen überschritten. Und das gehört sich einfach nicht“, sagt Harings mit Nachdruck.

Daher tue ein Lob, abseits aller kritischen Begleitung, „auch mal ganz gut“ und sei zudem zweifelsfrei verdient. Leider sei dies gegenwärtig ein wenig in Vergessenheit geraten: „Heute gilt ja schon die Nichterwähnung von Kritik als Lob.“ Er empfinde das aber anders, so Harings: „Ich sehe tagtäglich, was Sie leisten. Ich sehe, wie Sie sich einbringen. In Ihrer Freizeit. Und ich erlebe, wie hochkompetent Sie das tun. Machen Sie weiter so.“

Neben einem Blumenstrauß und einer gerahmten Urkunde erhielten die Geehrten von Harings und dem Kreistagsvorsitzenden Hartmut Post (CDU) eine von dem Sandhatter Künstler Martin McWilliam geschaffene Vase. Duin erhielt statt der Keramik eine gravierte Uhr sowie statt des Blumenstraußes eine Flasche Wein. Astrid Grotelüschen (CDU) hatte sich für die Sitzung entschuldigt. Ihre Ehrung wird später nachgeholt. fra

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

UN: Mindestens 18 Tote bei Protesten in Myanmar

UN: Mindestens 18 Tote bei Protesten in Myanmar

S04-Debakel nach Wirbel um Gross - RB bleibt an Bayern dran

S04-Debakel nach Wirbel um Gross - RB bleibt an Bayern dran

«Let's Dance»: Fußballer hängt «Mr. Tagesschau» ab

«Let's Dance»: Fußballer hängt «Mr. Tagesschau» ab

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight

Meistgelesene Artikel

Asphalt-Rowdys in Oldenburg: Illegales Autorennen endet mit Feuer

Asphalt-Rowdys in Oldenburg: Illegales Autorennen endet mit Feuer

Asphalt-Rowdys in Oldenburg: Illegales Autorennen endet mit Feuer
Polizei löst Treffen junger Männer im Krandel auf

Polizei löst Treffen junger Männer im Krandel auf

Polizei löst Treffen junger Männer im Krandel auf
27 Menschen im Landkreis Oldenburg mit britischer Virusmutation infiziert

27 Menschen im Landkreis Oldenburg mit britischer Virusmutation infiziert

27 Menschen im Landkreis Oldenburg mit britischer Virusmutation infiziert

Kommentare