Am 26. September Feier in Düngstrup/ Holzhauser Dorfgemeinschaft bindet Krone

Strohpuppe wirbt für das Erntefest

Mit Strohpuppe und Transparent weisen Landvolk und Heimatverein auf das Erntefest hin.
+
Mit Strohpuppe und Transparent weisen Landvolk und Heimatverein auf das Erntefest hin.

Wildeshausen - Knapp vier Wochen sind es noch, bis die Landgemeinde, am Sonnabend, 26. September, ab 20 Uhr ihr Erntefest in der Gaststätte Schönherr in Düngstrup feiert. „Die Vorbereitungen dafür laufen auf Hochtouren“, sagte Hergen Stolle, Vorsitzender des Heimatvereins Düngstrup, beim Fototermin mit einer großen Strohpuppe, die auf das Fest hinweist.

Die Krone wird in diesem Jahr von der Holzhauser Dorfgemeinschaft gebunden. Das erfolgt am 11. September ab 18 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus. Der Saal bei Schönherr wird dann am 24. September geschmückt.

Nach dem Ball kommt die Erntekrone traditionell in eine der beiden großen christlichen Kirchen in Wildeshausen. Das ist diesmal nicht schon am nächsten Tag der Fall, sondern erst am 4. Oktober, wenn in der St.-Peter-Kirche der Erntedankgottesdienst gefeiert wird.

Die Reise der Erntekrone ist allerdings erst am 5. Oktober beendet. Dann trifft sich die Dorfgemeinschaft aus Holzhausen, um das Schmuckstück von der Kirche über den Marktplatz zum Stadthaus zu bringen. Dort nimmt um 18 Uhr Bürgermeister Jens Kuraschinski die Krone in Empfang. An den gesamten Vorbereitungen sind der Landvolkverband, die Landfrauen und die Landjugend Düngstrup sowie der Heimatverein Düngstrup beteiligt.

jb

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sonnenschutz im Auto nachrüsten

Sonnenschutz im Auto nachrüsten

Brettspiele für die ganze Familie

Brettspiele für die ganze Familie

„Werder stellt definitiv die Ultras unter den Geisterspielbänken“ - Die Netzreaktionen zu #SVWSGE

„Werder stellt definitiv die Ultras unter den Geisterspielbänken“ - Die Netzreaktionen zu #SVWSGE

Whisky-Tasting im Bayerischen Wald

Whisky-Tasting im Bayerischen Wald

Meistgelesene Artikel

Schafkoben weiter ohne Nutzer

Schafkoben weiter ohne Nutzer

81 „Aderlässe“ in Groß Ippener

81 „Aderlässe“ in Groß Ippener

Finanzausschuss tagt im Koems

Finanzausschuss tagt im Koems

Offene Stellen im Ehrenamt

Offene Stellen im Ehrenamt

Kommentare