Inzidenzwert schnellt in die Höhe

Sechs neue Corona-Infektionen in Wildeshausen

Kein Grund zur Entwarnung: In Wildeshausen gab es gleich sechs neue Coronafälle.
+
Kein Grund zur Entwarnung: In Wildeshausen gab es gleich sechs neue Coronafälle.

Wildeshausen – Gleich sechs neue Infektion mit dem Coronavirus wurden von Montag auf Dienstag im Landkreis Oldenburg registriert.

Die sich auf drei Haushalte verteilenden neuen Fälle kommen alle aus der Stadt Wildeshausen, sind aber nach Auskunft des Pressesprechers des Landkreises, Oliver Galeotti, nicht mit der Fleisch- sowie Schlachtindustrie in Verbindung zu bringen.

Es gibt auch keine Erkenntnisse, dass die betroffenen Haushalte miteinander Kontakt hatten. Ohnehin ist nach Einschätzung des Landkreises von einer Dunkelziffer bei den Infizierten auszugehen, da sich viele Menschen derzeit seltener oder gar nicht mehr testen lassen. – und damit auch nicht auffallen, wenn sie keine Symptome zeigen.

Durch die neuen Infektionen ist die Inzidenzzahl in Wildeshausen von 0 auf 29,81 hochgeschnellt. Es gibt dort nun zehn registrierte Infizierte. Lediglich in der Gemeinde Großenkneten liegt die Inzidenzzahl auch über 0. Sie beträgt 3,19, mit dem Coronavirus infiziert sind dort sechs Menschen. Infizierte Menschen leben zudem in Dötlingen (2), Großenkneten (1) und Harpstedt (2). Die kumulative Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Oldenburg liegt laut Robert-Koch-Institut bei 1,5.

Die Gesamtzahl der Coronainfizierten beträgt im Landkreis Oldenburg seit Beginn der Pandemie 5.139 bestätigte Fälle (inklusive genesener und verstorbener Personen) einer Covid-19-Erkrankung, hervorgerufen durch das Virus Sars-CoV-2. 5.008 Menschen gelten als wieder genesen. 110 Personen sind verstorben. Somit gibt es aktuell 21 registrierte, mit dem Coronavirus infizierte Bürger. In Quarantäne befinden sich derzeit im Kreisgebiet 45 Personen.

Keine Maskenpflicht im Unterricht

Während im Landkreis Vechta seit Montag wieder eine Maskenpflicht im Unterricht der Schüler ab der fünften Klasse gilt, gibt es im Landkreis Oldenburg laut Galeotti keine derartigen Überlegungen. Angesichts flächendeckend sinkender Inzidenzzahlen wäre das auch nicht vermittelbar, glaubt der Pressesprecher.

Im Landkreis Vechta war die Maskenpflicht wieder eingeführt worden, nachdem an Schulen neue Infektionen aufgetreten waren. Das ist im Landkreis Oldenburg derzeit nicht der Fall.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Symbol „Geisterfahrer“ soll Radfahrer ermahnen

Symbol „Geisterfahrer“ soll Radfahrer ermahnen

Symbol „Geisterfahrer“ soll Radfahrer ermahnen
85-jähriger Fußgänger bei Unfall tödlich verletzt

85-jähriger Fußgänger bei Unfall tödlich verletzt

85-jähriger Fußgänger bei Unfall tödlich verletzt
Barrierefreiheit und Brandschutz

Barrierefreiheit und Brandschutz

Barrierefreiheit und Brandschutz
Exklusive Kaffeemischung: „Wilshuser Krönung“ ist auf dem Markt

Exklusive Kaffeemischung: „Wilshuser Krönung“ ist auf dem Markt

Exklusive Kaffeemischung: „Wilshuser Krönung“ ist auf dem Markt

Kommentare