Bis zum Schützenfest regieren in Bühren Herren-König Günter Sokoll und Damen-Königin Andrea Heitzhausen

Schützen proklamieren „Übergangs-Königshaus“

Das „Übergangs-Königshaus“ des Schützenvereins Bühren und Umgebung.

Wildeshausen - BÜHREN (ll) · Der Schützenverein Bühren und Umgegend setzt den bei der Jahreshauptversammlung gefassten Beschluss um: Das Königsschießen mit der anschließenden Proklamation der Königshäuser wurde während des Schützenfestes vorgenommen.

Traditionell war es so, dass die Königshäuser zwar im April ausgeschossen und proklamiert wurden, der Öffentlichkeit aber erst vier Monate später präsentiert wurden. In der Übergangszeit wird in diesem Jahr noch einmal nach alter Tradition verfahren. Jedoch wurden am Wochenende auf der Schießsportanlage in Bühren die „Übergangs-Königshäuser“ ausgeschossen und proklamiert. Ihre Residenzzeit bis zum Schützenfest Ende August ist relativ kurz, doch wird ihnen so die Gelegenheit gegeben, sich während der gerade beginnenden Schützenfestsaison zu präsentieren und den Verein würdig zu vertreten.

Mit Freude ließ sich Günter Sokoll die „kiloschwere“ Königskette vom Vorsitzenden Günther Thuns umhängen. „Wenn ich auf die Scheibe schieße, dann will ich auch König werden. Darum freue ich mich, dass es geklappt hat“, sagte hinterher nicht ganz ohne Stolz der 64-jährige König aus Kleinenkneten. Seine Adjutanten sind Heinz Hempelmann und Hans Gier.

Um den Königsthron bewarben sich sechs Schützen. Gleichzeitig ging damit die Residenzzeit des Jubiläumskönigs Ralf Stöver zu Ende.

Freude löste auch die Proklamation bei der jungen Andrea Heitzhausen (Beckstedt) aus, die die Würde als Damen-Königin nun bis zum Schützenfest tragen darf. Ihr zur Seite steht die Adjutantin Marie Ewert. Andrea Heitzhausen gehört der jungen Generation an und löste Gunda Elders als Würdenträgerin ab.

Junioren-König wurde Yvonne Ewert aus Denghausen. Das Königshaus komplettieren die Adjutanten Marcel Klitte und Gesa Großmann. Die Kinder werden von Königin Elisa Jäschke aus Wildeshausen regiert. Ihr zur Seite stehen die Adjutanten Jan-Hendrik Rohde und Tom Großmann. Königin der Königinnen wurde Hella Pauley und König der Könige Wolfgang Helms.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Mögliche Minister unter Rot-Gelb-Grün

Mögliche Minister unter Rot-Gelb-Grün

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Meistgelesene Artikel

Mit 600 PS: 22-Jähriger rammt Sattelzug – Fünf Verletzte auf A1 bei Wildeshausen

Mit 600 PS: 22-Jähriger rammt Sattelzug – Fünf Verletzte auf A1 bei Wildeshausen

Mit 600 PS: 22-Jähriger rammt Sattelzug – Fünf Verletzte auf A1 bei Wildeshausen
Lebensgefahr beim Entkrauten: „Die Leute zeigen mir Vogel und Stinkefinger“

Lebensgefahr beim Entkrauten: „Die Leute zeigen mir Vogel und Stinkefinger“

Lebensgefahr beim Entkrauten: „Die Leute zeigen mir Vogel und Stinkefinger“
Susanne Mittag (SPD) gewinnt das Direktmandat im Wahlkreis 28: Alle Stimmen ausgezählt

Susanne Mittag (SPD) gewinnt das Direktmandat im Wahlkreis 28: Alle Stimmen ausgezählt

Susanne Mittag (SPD) gewinnt das Direktmandat im Wahlkreis 28: Alle Stimmen ausgezählt
Große Freude bei der SPD über das Bundestags-Wahlergebnis in Wildeshausen

Große Freude bei der SPD über das Bundestags-Wahlergebnis in Wildeshausen

Große Freude bei der SPD über das Bundestags-Wahlergebnis in Wildeshausen

Kommentare