34 Schüler in Spasche mit Realschulabschluss

19 Schüler wollen das Abitur schaffen

+
Die Absolventen der zehnten Klasse der IGS in Spasche.

Wildeshausen - Es war erst das zweite Mal, dass Absolventen der zehnten Klasse an der Integrierten Gesamtschule (IGS) Gut Spascher Sand ihre Zeugnisse entgegennehmen konnten. Von daher sprach der kommissarische Schulleiter Henning Emmler zu Recht davon, dass sich Routine noch nicht eingestellt hat – weder bei Lehrern noch bei Schülern. 34 Jugendliche haben seit gestern den Realschulabschluss geschafft, 27 von ihnen sogar den erweiterten, obwohl zahlreiche Schüler mit einer Hauptschulempfehlung zur IGS gekommen waren. Von den Absolventen werden 19 Schüler jetzt den Weg zum Abitur auf der Oberstufe in Spasche beschreiten. Besonders geehrt wurden Jan-Wilhelm Waldmann für eine Durchschnittsnote von 1,6. Tom Pulfer bekam eine Auszeichnung für die beste Leistungssteigerung seit dem siebten Schuljahr. Er hatte auch eine Hauptschulempfehlung und schaffte nun den erweiterten Reaschulabschluss.

„Unser hoher Anspruch scheint Früchte zu tragen“, freute sich Schulgründerin Renate Rixen. „Die Schüler scheinen diesen Weg als wertvoll erachtet zu haben.“ Es gehe in der Spascher Schule nicht nur um Leistung, sondern um Hingabe, Vertrauen, Überzeugungen und die Motivation für kleine Dinge. Sie gab den Absolventen mit auf den Weg: „Wer in einer Sache Meister geworden ist, sollte in einer nächsten wieder Schüler sein.“

Emler hatte in den vergangenen Tagen von den Schülern Erinnerungen an die Schulzeit gesammelt und sie in eine Kiste gepackt. „Diese packen wir auf den Dachboden der Schule. Ich hoffe, dass ihr irgendwann zurückkommt und ein Stück Kindheit und Jugend zurück holt.“ Emler konnte sogar schon ein Angebot unterbreiten und nannte einen Termin für ein Treffen in 15 Jahren an der Schule. „Es ist ein Sonnabend“, sagte er.

Feierlich verabschiedet wurden: Robert Ahlers, Jana Borkus, Marvin Bruhn, Jan Phillip Brünings, Gabriel Celik, Maximilian Damke, Tilo Dobberstein, Charles Louis, Ferdinand Engelbrecht-Schnür, Niklas Gieschen, Paul Uwe Gramsch, Luis Haukje, Janina Hermann, Leynes Kellermann, Leo Christoph Klaus, CharlyneKühling, Ole Borwin Lorentzen, Kim-Sophie Micak, Jan Felix Müller-Grote, Felizitas Nording, Jan-Philipp Ostmann, Arved Yannis Pommerening, Jan Pulfer, Tom Pulfer, Mathis Rüffer, Noah Schickling, Alicia Schimanski, Rien Schoke, Luca Schrader, Gabriel Schuldlos, Olivia Ullerich, Paulina Ullerich, Vincenz Vienerius, Jan-Wilhelm Waldmann, Henrike Windhorst.

dr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

102 Tote in Venezuela - Maduro greift USA an

102 Tote in Venezuela - Maduro greift USA an

Nabu-Ferienprogramm im Jeersdorfer Gehölz und bei den Wasserbüffeln

Nabu-Ferienprogramm im Jeersdorfer Gehölz und bei den Wasserbüffeln

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Meistgelesene Artikel

ALS-Patient auf Abschiedstour: Wenn eine Diagnose alles verändert

ALS-Patient auf Abschiedstour: Wenn eine Diagnose alles verändert

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

„Becker“-Filiale bei Stratmeyer

„Becker“-Filiale bei Stratmeyer

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Kommentare