Im Rahmen der Veranstaltung startet der Verkauf des Afrika-Kochbuches

Schüler sangen und trommelten für den Frieden

Die ersten Kochbücher fanden einen Abnehmer.

Wildeshausen - Von Dierk RohdenburgZum dritten Mal feierte der Arbeitskreis Prävention den Weltfriedenstag gestern mit Wildeshauser Schulen. Es wurde gesungen und getrommelt. Zudem startete gestern der offizielle Verkauf eines Kochbuchs zu Gunsten von Kindern in Äthiopien.

Mehr als 100 Rezepte finden sich in dem Buch. Sie wurden von Schülern der Wildeshauser Schulen eingereicht. Dazu kamen Rezepte von 17 Wildeshauser Bürgern, die alle einen anderen kulturellen Hintergrund haben. So beteiligte sich Alt-Bürgermeister Manfred Rollié mit einem Rezept aus Schlesien, CDU-Ratsfrau Christa Plate hatte etwas Plattdeutsches zu bieten, und von Bürgermeister Kian Shahidi kam ein Gericht aus Persien. Ingeborg Jacoby vom Arbeitskreis Prävention überreichte die ersten Exemplare und verwies auf den Büchertisch vor dem Stadthaus, an dem es die Exemplare für 15 Euro (farbig) und zehn Euro (schwarz-weiß) zu kaufen gab. In Zukunft sind die Bücher in den beiden Wildeshauser Buchhandlungen und im Bürgerbüro der Stadt erhältlich.

Mit dem Erlös soll ein Projekt von Karlheinz Böhm in Äthiopien unterstützt werden. „ABC – 2015. Zukunft wird großgeschrieben“ soll möglichst vielen Kindern in dem bitterarmen Land den Besuch einer Schule ermöglichen. „Die Zustände dort sind sehr schlimm“, so Gleichstellungsbeauftragte Charlotte von Olearius. „Das kann man sich in Deutschland kaum vorstellen.“

Die gesamte Weltfriedensveranstaltung wurde von den Schülern aus Wildeshausen getragen, nachdem sie von Bürgermeister Kian Shahidi begrüßt worden waren. Die Schüler der Klassen drei, vier und fünf der Hunteschule, Förderschule Lernen, sangen das Lied „Astrid Apfelkuchen“. Von der Klasse 6 b der Hauptschule wurden das Lied „Flying like a bird“ und ein Trommelstück vorgetragen, bevor die 9 b des Gymnasiums Gedichte und Zitate zum Thema Frieden vorstellte. Die Schüler von jeweils einer dritten Klasse der Holbeinschule und der St.-Peter-Schule sangen das Lied „Da berühren sich Himmel und Erde“, dann schloss sich die Veranstaltung mit dem Lied „We are the world“ mit Trompetenbegleitung durch die Klasse 9 b des Gymnasiums Wildeshausen.

Im Anschluss der gelungenen Stunde erhielt jeder Schüler einen Button zum Weltfriedenstag. Unterdessen lief der Verkauf des Kochbuches bereits gut an. So kommt eine gelungene Aktion schließlich vielen bedürftigen Kindern in einem armen Land zu Gute.

Weitere Bilder im Internet unter www-kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Auto überschlägt sich bei Schneeglätte

Auto überschlägt sich bei Schneeglätte

Auto überschlägt sich bei Schneeglätte
Vollsperrung der A1 und Stinkefinger aus Auto

Vollsperrung der A1 und Stinkefinger aus Auto

Vollsperrung der A1 und Stinkefinger aus Auto
Eierdiebin per Videoaufzeichnung ermittelt

Eierdiebin per Videoaufzeichnung ermittelt

Eierdiebin per Videoaufzeichnung ermittelt
Werder-Anhänger müssen Zug verlassen

Werder-Anhänger müssen Zug verlassen

Werder-Anhänger müssen Zug verlassen

Kommentare