Die Saison ist eröffnet

Die Schnucken auf dem Pestruper Gräberfeld

1 von 7
2 von 7
3 von 7
4 von 7
5 von 7
6 von 7
7 von 7

Wildeshausen - Die Saison auf der Heide ist eröffnet: 30 Moorschnucken grasen seit Mittwoch auf dem Pestruper Gräberfeld in Wildeshausen. Sie gehören Schäferin Susanne Loewe und ihrem Partner und Kollegen Oliver Wohlann. Im Wechsel werden die beiden in den kommenden Wochen die Tiere hüten - ab Montag werden weitere 40 Schafe hinzukommen. Die Beweidung auf dem Pestruper Gräberfeld hat Tradition: jeweils im Frühjahr und im Herbst sorgen Moorschnucken dafür, dass das Gras kurz bleibt und die Heide Luft zum Wachsen hat. Bis zum 19. Mai bleiben die Schafe auf dem Gelände.

Das könnte Sie auch interessieren

Verdener Feuerwehr am Gründonnerstag im Dauereinsatz

Am Gründonnerstag musste die Verdener Feuerwehr erst mittags zu einem Küchenbrand ausrücken und am späten Nachmittag zu einem Kellerbrand. Von diesen …
Verdener Feuerwehr am Gründonnerstag im Dauereinsatz

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Freiburg im Vergleich

Wer hat nach dem Werder-Spiel gegen Freiburg wie benotet? Die Einzelkritiken von der DeichStube, „Kicker“, „Mein Werder“ und „Bild“ im Vergleich. Für …
Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Freiburg im Vergleich

Osterfeuer in der Gemeinde Kirchlinteln - die Fotos

In der Gemeinde Kirchlinteln brannten zahlreiche Osterfeuer ab und die Einwohner genossen das außerordentlich gute Wetter bei Bier und Bratwurst. …
Osterfeuer in der Gemeinde Kirchlinteln - die Fotos

Autosonntag in Verden

Gucken, vergleichen, informieren und Probe sitzen: Am Sonntag glänzten die Neuwagen von über 20 Markenfabrikaten regionaler Autohäuser in der …
Autosonntag in Verden

Meistgelesene Artikel

Wer ist zuständig für trächtige, scheue Katzen?

Wer ist zuständig für trächtige, scheue Katzen?

Per Internet zum Wohnpartner

Per Internet zum Wohnpartner

Autofahrer wegen fahrlässiger Tötung zu Geldstrafe verurteilt

Autofahrer wegen fahrlässiger Tötung zu Geldstrafe verurteilt

Stoppschild missachtet: Sieben Verletzte in Oldenburg

Stoppschild missachtet: Sieben Verletzte in Oldenburg

Kommentare