Verkaufsoffene Geschäfte am 5. August

Schnäppchenjagd in Wildeshausen wieder am Sonntag

+
Johannes Lenzschau und Peter Gebhardt (r.) werben für den Schnäppchenmarkt.

Wildeshausen - Der Wildeshauser Schnäppchenmarkt kehrt am 5. August von 13 bis 18 Uhr auf einen Sonntagstermin zurück. Vergangenes Jahr musste der Handels- und Gewerbeverein (HGV) auf den Sonnabend ausweichen, weil die Gesetzeslage in Niedersachsen unklar war, was verkaufsoffene Sonntage betrifft.

Der Erfolg war nur mäßig, weil viele am Sonnabend etwas anderes vorhatten. „Jetzt haben wir mehr Sicherheit in der Auslegung des Gesetzes“, freut sich Johannes Lenzschau vom HGV. „Außerdem hat ein Markt am Sonntag in kleinen Kommunen durchaus Eventcharakter. Die Leute haben viel Spaß. Auch die Kinder.“

So wollen die Händler zum Schnäppchenmarkt ihre Waren bis zu 70 Prozent im Preis reduzieren. „Die Saisonartikel müssen raus“, so Lenzschau. „Für die Textilisten ist das der Abschluss des Schlussverkaufs.“ Und auch sonst, so sollten die Lager geleert werden.

Unter der Leitung von Tom Lagerpusch und Peter Gebhardt hat der HGV zusammen mit dem Stadtmarketing ein Rahmenprogramm organisiert. So steht von 13 bis 18 Uhr die Hindernisbahn „Emma“ mit 15 Metern Durchlauffläche auf dem Marktplatz. Auf der Huntestraße wird eine XXL-Bewegungsbaustelle errichtet, bei der gestapelt, gehämmert und gespielt werden kann. 

Ebenfalls auf der Huntestraße steht die große Hüpfburg, während am Westertor Ponyreiten mit Tieren angeboten wird, die sonst artgerecht auf einer Weide stehen. Neben den Händlern bauen die Wildeshauser Gastronomen Stände mit Leckereien auf. Eine Kaffeerösterei bietet Spezialitäten an, es gibt Helium-Luftballons und natürlich viele Getränke.

dr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Deutsche Handballer starten mit Sieg in WM-Hauptrunde

Deutsche Handballer starten mit Sieg in WM-Hauptrunde

BVB kontert Bayern-Sieg - Bosz-Debüt in Leverkusen misslingt

BVB kontert Bayern-Sieg - Bosz-Debüt in Leverkusen misslingt

25 Jahre Städtepartnerschaft Verden-Zielona Góra

25 Jahre Städtepartnerschaft Verden-Zielona Góra

Fotostrecke: Werder gewinnt in Hannover

Fotostrecke: Werder gewinnt in Hannover

Meistgelesene Artikel

Riesiges Hornissennest auf dem Dachboden gefunden

Riesiges Hornissennest auf dem Dachboden gefunden

Westring: Ampelanlage kostet 435.000 Euro

Westring: Ampelanlage kostet 435.000 Euro

Fachbeiträge im Ratsinformationssystem gesperrt: Ist das noch zeitgemäß?

Fachbeiträge im Ratsinformationssystem gesperrt: Ist das noch zeitgemäß?

Azubis haben LzO-Filiale im Griff

Azubis haben LzO-Filiale im Griff

Kommentare