Schlingernd auf der Autobahn

Symbolbild: dpa

Wildeshausen -  Eine gefährliche Fahrt, voraussichtlich unter Medikamenteneinfluss, kam am Sonnabend um 9.40 Uhr auf dem Parkplatz der Raststätte Wildeshausen-Nord zu einem abrupten Ende. Der Autobahnpolizei war von anderen Autofahrern ein schwarzer S-Klasse-Mercedes gemeldet worden, der bei seiner Fahrt ab Autobahndreieck Stuhr in Schlangenlinien unterwegs war und dabei andere Verkehrsteilnehmer gefährdet hatte. Die Polizisten stoppten den 60-jährigen Fahrer aus dem Ruhrgebiet in Wildeshausen. Zeugen und Gefährdete werden nun gebeten, sich mit der Autobahnpolizei Ahlhorn unter Tel. 04435/93160 in Verbindung zu setzen.

Mehr zum Thema:

Terrormiliz IS reklamiert Londoner Terroranschlag für sich

Terrormiliz IS reklamiert Londoner Terroranschlag für sich

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Geflügelpest kehrt in den Landkreis zurück

Geflügelpest kehrt in den Landkreis zurück

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Kommentare