Vom „Feuer der Liebe“ bis zum „Wolkenreiter“

Schlager-Fox-Star Steffen Jürgens begeistert bei der „Gildestube“

+
Von der Bühne aus sorgte der Schlager-Sänger Steffen Jürgens mit Livemusik für Stimmung.

Wildeshausen - Von Anja Nosthoff. In ein Schlager-Paradies verwandelte sich am Samstagabend der Außenbereich der „Gildestube“ in Wildeshausen. Auf dem hinteren Teil des Parkplatzes, der zum Konzertbereich umfunktioniert war, sorgte der Würzburger Schlager-Fox-Star Steffen Jürgens für Stimmung und Tanzlust bei den zahlreichen Gästen, die bald direkt vor der Bühne – fast auf Tuchfühlung mit dem Sänger – bei den ausschließlich selbst geschriebenen Songs mitgingen, mitsangen und tanzten.

Jürgens stellte bei seinen drei 45-minütigen Bühnenauftritten unter anderem sein neues Album „Echt“ vor, das erst einen Tag zuvor herausgekommen war. Im vorderen Bereich begleitete derweil das Akustik-Duo „Ulli und Lui“ mit Folk, Pop und Jazz aus den 1950er-Jahren bis heute das traditionelle „Kohl-essen unter Palmen“ von Wirt Holger Munke.

Gefühle dürfen nicht zu kurz kommen

Die Schlager-Fox-Musik von Jürgens ließ sein Publikum nicht still auf ihren Plätzen verweilen: Die Tanzfläche füllte sich bald, nachdem der Sänger die Bühne betreten hatte. Dass er seinen Zuhörern Livemusik bietet, ist für ihn selbstverständlich – anders als bei vielen Kollegen seiner Branche. Auch das Gefühl kam in Jürgens Songs nicht zu kurz: Das Thema Liebe beleuchtete er in seinen Liedern von vielen unterschiedlichen Seiten. Themen seiner Songs sind jedoch auch Männerfreundschaft, Wahnsinn, Angst und das Vermissen.

Die Highlights des Premiere-Konzerts bei der „Gildestube“ waren die Titel seines neuen Albums, die Jürgens immer wieder einstreute und die ihm sichtlich am Herzen lagen. Dazu gehörten zum Beispiel „Feuer der Liebe“, „Fieber“, „Seelenverwandt“, „Der Sturm“ oder „Wolkenreiter“.

Jürgens ist bereits seit 14 Jahren auf den Bühnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz – oder auf Schlagerreisen auch auf Mallorca – unterwegs. „Ich komme ja eigentlich aus der DJ-Branche. Aber ich konnte es einfach nicht lassen, bei den Songs immer mitzusingen“, vertraute er seinem Publikum an. Irgendwann entdeckte ihn eine Agentur, und nach einer ersten Probeaufnahme in Bremen begann sein Musikerleben – zunächst unter dem Künstlerpseudonym Bernd Berger. Geboren ist Jürgens in Mecklenburg-Vorpommern, mittlerweile lebt er in Bayern.

Schlagersänger wird zum „Ninja Warrior“

Jürgens schreibt aber nicht nur Songs für sich selbst, sondern auch für Schlagergrößen wie Michael Fischer, GG Anderson oder Danny Bach. Bis heute hat Jürgens selbst nicht einen einzigen Song aus seinem Repertoire gecovert. Der Titel seines neuen Albums „Echt“ passt hundertprozentig zu seinem Lebensmotto: Ihm ist es einfach wichtig, sich selbst treu zu sein – auch auf der Bühne.

Das Konzert veranstaltete Munke in Kooperation mit Michael Emken, der Jürgens schon vor einem Jahr zur Schlagernacht nach Rechterfeld geholt hatte. Wer am Sonnabend zum Fan des Schlager-Fox-Stars geworden ist, sollte die neue Staffel der RTL-Sendung „Ninja Warrior“ ab dem kommenden Sonnabend nicht verpassen: Dort versucht Jürgens als Kandidat durch den herausfordernden Parcours zu kommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Tim Borowski: Seine Karriere in Bildern

Tim Borowski: Seine Karriere in Bildern

Erdbeben auf Ischia: Aus Trümmern befreite Kinder gesund - Elfjähriger rettete Bruder

Erdbeben auf Ischia: Aus Trümmern befreite Kinder gesund - Elfjähriger rettete Bruder

Auto in Aschenstedt von Zug erfasst

Auto in Aschenstedt von Zug erfasst

Meistgelesene Artikel

Politesse: „Die Beleidigungen gehen oftmals unter die Gürtellinie“

Politesse: „Die Beleidigungen gehen oftmals unter die Gürtellinie“

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

50 Jahre Altenpflege aus Familienhand

50 Jahre Altenpflege aus Familienhand

Audi fährt seitlich in Gespann und bringt dieses zum Umkippen

Audi fährt seitlich in Gespann und bringt dieses zum Umkippen

Kommentare