Schaffermahl in Wildeshausen

1 von 35
136 geladene Gäste trafen sich gestern Abend auf Einladung der Wildeshauser Schützengilde und der Stadt Wildeshausen im oberen Saal des historischen Rathauses zur Schaffermahlzeit.
2 von 35
136 geladene Gäste trafen sich gestern Abend auf Einladung der Wildeshauser Schützengilde und der Stadt Wildeshausen im oberen Saal des historischen Rathauses zur Schaffermahlzeit.
3 von 35
136 geladene Gäste trafen sich gestern Abend auf Einladung der Wildeshauser Schützengilde und der Stadt Wildeshausen im oberen Saal des historischen Rathauses zur Schaffermahlzeit.
4 von 35
136 geladene Gäste trafen sich gestern Abend auf Einladung der Wildeshauser Schützengilde und der Stadt Wildeshausen im oberen Saal des historischen Rathauses zur Schaffermahlzeit.
5 von 35
136 geladene Gäste trafen sich gestern Abend auf Einladung der Wildeshauser Schützengilde und der Stadt Wildeshausen im oberen Saal des historischen Rathauses zur Schaffermahlzeit.
6 von 35
136 geladene Gäste trafen sich gestern Abend auf Einladung der Wildeshauser Schützengilde und der Stadt Wildeshausen im oberen Saal des historischen Rathauses zur Schaffermahlzeit.
7 von 35
136 geladene Gäste trafen sich gestern Abend auf Einladung der Wildeshauser Schützengilde und der Stadt Wildeshausen im oberen Saal des historischen Rathauses zur Schaffermahlzeit.
8 von 35
136 geladene Gäste trafen sich gestern Abend auf Einladung der Wildeshauser Schützengilde und der Stadt Wildeshausen im oberen Saal des historischen Rathauses zur Schaffermahlzeit.

130 geladene Gäste trafen sich gestern Abend auf Einladung der Wildeshauser Schützengilde und der Stadt Wildeshausen im oberen Saal des historischen Rathauses zur Schaffermahlzeit. Bei Schafferbier, Hering und launigen Reden stimmten sich die Besucher auf das Gildefest ein, das in der Pfingstwoche wieder Tausende Menschen in die Kreisstadt lockt. Und sie durften es sich gutgehen lassen - denn wie meinte Gilde-Oberstleutnant Andreas Tangemann? „Wenn wir abnehmen, wird das Leben nicht automatisch leichter!“

Das könnte Sie auch interessieren

Matinee-Konzert in der St. Johanniskirche

Die Advents- und Weihnachtszeit ist nicht nur hektisch, sondern auch musikalisch. Dazu zählt auch das traditionelle Matinee-Konzert, zu dem …
Matinee-Konzert in der St. Johanniskirche

Kreis-Melkwettbewerb auf dem Hof Wichern

Ran an die Melkzeuge - fertig - los! Acht angehende Landwirte der BBS Rotenburg traten am Donnerstag beim Kreis-Melkwettbewerb auf dem Hof Wichern in …
Kreis-Melkwettbewerb auf dem Hof Wichern

„Tanz macht Schule“ in der Verdener Stadthalle

Ein ungewöhnliches Tanzprojekt hat in der Verdener Stadthalle die Zuschauer gleich dreimal begeistert. In der zehnten Auflage von „Tanz macht …
„Tanz macht Schule“ in der Verdener Stadthalle

Freizeitpark "Okpo-Land" in Südkorea: Die besten Bilder

20 Jahre lang war "Okpo-Land" in Südkorea ein beliebter Freizeitpark. Seit 1999 ist er geschlossen. In der Fotostrecke sehen Sie die Bilder.
Freizeitpark "Okpo-Land" in Südkorea: Die besten Bilder

Meistgelesene Artikel

Inhaber des Loses 3.964 gewinnt den „Thermomix“

Inhaber des Loses 3.964 gewinnt den „Thermomix“

Horst Dietz: „Wir würden eine sechsspurige A 1 sehr befürworten“

Horst Dietz: „Wir würden eine sechsspurige A 1 sehr befürworten“

Urteil: Soziale Leistungen erschlichen

Urteil: Soziale Leistungen erschlichen

Marktvolk siedelt sich vor der Kirche an

Marktvolk siedelt sich vor der Kirche an

Kommentare