100 Schafe am Pestruper Gräberfeld geschoren

Schafschur am Pestruper Gräberfeld bei Wildeshausen
1 von 20
Schafschur am Pestruper Gräberfeld bei Wildeshausen
2 von 20
Schafschur am Pestruper Gräberfeld bei Wildeshausen
3 von 20
Schafschur am Pestruper Gräberfeld bei Wildeshausen
4 von 20
Schafschur am Pestruper Gräberfeld bei Wildeshausen
5 von 20
Schafschur am Pestruper Gräberfeld bei Wildeshausen
6 von 20
Schafschur am Pestruper Gräberfeld bei Wildeshausen
7 von 20
Schafschur am Pestruper Gräberfeld bei Wildeshausen
8 von 20

Fünf Stunden lang konnten die Besucher am Pestruper Gräberfeld in Wildeshausen beobachten, wie die rund 100 Schafe geschoren wurden. Damit ist die Frühjahrsbeweidung des Naturschutzgebietes abgeschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren

4. Erbhoflauf in Thedinghausen

Mit mehr als 300 Meldungen von Läuferinnen und Läufern waren die Organisatoren des TSV Thedinghausen zum 4. Schloss-Erbhoflauf in Thedinghausen sehr …
4. Erbhoflauf in Thedinghausen

70 Jahre Verdener Auktion: Großer Gala-Abend

Am Freitagabend gab es in Niedersachsenhalle eine Zeitreise durch 70 Jahre Verdener Auktionsgeschichte. Der Hannoveraner Verband hatte eingeladen und …
70 Jahre Verdener Auktion: Großer Gala-Abend

Mühlentag in Bruchhausen-Vilsen

Vier Mal im Jahr laden die Mühlen in der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen zu Mühlentagen ein. Die Resonanz am Sonntag war jedoch überschaubar.
Mühlentag in Bruchhausen-Vilsen

Rekordbeteiligung beim Morsumer Erntefest

Mit einer Rekordbeteiligung von 40 Erntewagen feierte Morsum sein Erntefest.
Rekordbeteiligung beim Morsumer Erntefest

Meistgelesene Artikel

Neues Fahrzeug erfreut die Brettorfer

Neues Fahrzeug erfreut die Brettorfer

Bauarbeiten an der Kreuzung Westring/Bargloyer Weg sollen 2020 beginnen

Bauarbeiten an der Kreuzung Westring/Bargloyer Weg sollen 2020 beginnen

Interview: Wildeshauserin Anna-Lena Feldmann lebt in Ecuador

Interview: Wildeshauserin Anna-Lena Feldmann lebt in Ecuador

Kommentare