Kritische Fragen zur Hunteschule von Jens-Peter Hennken

Schadstofftest auch durch Bohrung

Schadstoffe? Die Hunteschule in Wildeshausen wird nach Angaben der Stadt gründlich untersucht. Foto: dr

Wildeshausen - CDW-Ratsherr Jens-Peter Hennken möchte mit einem Antrag an die Verwaltung klären, wie die Schadstoffuntersuchung in der Hunteschule vorgenommen wird. Wie berichtet, soll die Immobilie vom Landkreis Oldenburg an die Stadt Wildeshausen übertragen werden. Vor dem Verkauf ist jedoch ein Schadstoffkataster zu erstellen.

Hennken will durch ein Schreiben an Bürgermeister Jens Kuraschinski konkret erfahren, wie die Untersuchungen des Mauerwerkes, der Verkleidungen, der Fußböden sowie der Fundamente erfolgen. Er möchte zudem wissen, wer haftet, wenn entgegen eines vorliegenden Ergebnisses, dass die Hunteschule schadstofffrei ist, im Rahmen der Umbaumaßnahmen doch noch Schadstoffe gefunden werden. „Aus meiner Sicht ist es unabdingbar, bei den Untersuchungen sehr genau hinzuschauen, um gesundheitliche Gefährdungen sowohl während der Umbauarbeiten aber auch im geplanten Schulbetrieb auszuschließen“, so Hennken. „Auch gilt es zu vermeiden, dass durch unvorhergesehene Schadstofffunde während der Umbaumaßnahmen zeitliche Verzögerungen und empfindliche Mehrausgaben entstehen.“

Die Stadt Wildeshausen hat das renommierte Bremer Umweltinstitut mit der Probennahme beauftragt. Auf Nachfrage unserer Zeitung teilte Stadtpressesprecher Hans Ufferfilge mit, dass man bei der Untersuchung alle wesentlichen Parameter überprüfen werde. Ganz konkret würden auch durch Bohrungen in den Böden und Wänden Proben entnommen, die darüber Aufschluss geben können, ob im Haus eine Schadstoffbelastung vorliegt. Weitere Informationen würde der Bürgermeister, wie von Hennken gewünscht, im Rahmen der öffentlichen Ratssitzung am 28. Februar geben.  dr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Utrecht: Mutmaßlicher Täter gesteht Anschlag

Utrecht: Mutmaßlicher Täter gesteht Anschlag

Schwager der vermissten Rebecca frei, aber weiter verdächtig

Schwager der vermissten Rebecca frei, aber weiter verdächtig

EU verschiebt Brexit: "Die Hoffnung stirbt zuletzt"

EU verschiebt Brexit: "Die Hoffnung stirbt zuletzt"

Gymnasiasten feiern “Cirkus Abbigalli” im Rahmen ihrer Mottowoche

Gymnasiasten feiern “Cirkus Abbigalli” im Rahmen ihrer Mottowoche

Meistgelesene Artikel

Ernst Frost und Siegbert Schmidt wollen Häuser zunächst erhalten

Ernst Frost und Siegbert Schmidt wollen Häuser zunächst erhalten

Fast schülerfrei vor dem Rathaus

Fast schülerfrei vor dem Rathaus

Gilde-Unterhaus soll Brexit abwenden

Gilde-Unterhaus soll Brexit abwenden

Buchreihe bei Hockensberg: Zwei Voten, aber noch kein Beschluss

Buchreihe bei Hockensberg: Zwei Voten, aber noch kein Beschluss

Kommentare