Ehemalige Landkratskandidatin

Sabine Drees möchte Oberbürgermeisterin in Bad Kreuznach werden

Nach der Wahl in Bad Kreuznach: Sabine Drees und Julia Klöckner (r.).
+
Nach der Wahl in Bad Kreuznach: Sabine Drees und Julia Klöckner (r.).

Landkreis – Bei der Landratswahl im Landkreis Oldenburg im September errang Sabine Drees als unabhängige Kandidatin mit CDU-Parteibuch mit 36,61 Prozent der Stimmen einen Achtungserfolg gegen Christian Pundt. Nun könnte die studierte Volkswirtin aus Köln möglicherweise im Frühjahr 2022 Oberbürgermeistern in Bad Kreuznach werden. Sie tritt gegen die amtierende Bürgermeisterin Heike Kaster-Meurer an, die von der SPD nominiert wird.

Drees ist Referentin für Internationales und globale Nachhaltigkeit beim Deutschen Städtetag. Sie gab am Samstagabend an, vom CDU-Stadtverband Bad Kreuznach auf ihrer Facebook-Seite an, nominiert worden zu sein.

Julia Klöckner, geschäftsführende Bundeslandwirtschaftsministerin sowie Landesvorsitzender CDU in Rheinland-Pfalz aus Bad Kreuznach lobt die Kandidatin gleichzeitig in einem Statement auf Instagram: „Eine absolute Fachfrau und menschlich verbindliche Kandidatin für die Oberbürgermeister-Wahl in Bad Kreuznach.“ Drees freute sich in einer Antwort über einen „gelungenen Wahlauftakt“.

CDU im Landkreis Oldenburg entschied sich gegen Drees

Die 57-Jährige war im Frühjahr von einer Findungskommission der CDU im Landkreis als mögliche Kandidatin für das Amt des Landrates ins Gespräch gebracht worden. Im Mai hatten die Mitglieder der CDU jedoch in einer geheimen Abstimmung mit 38 zu 34 Stimmen für Christian Pundt votiert. Damit war Drees kurzzeitig als Kandidatin aus dem Rennen, entschied sich dann jedoch, als unabhängige Bewerberin anzutreten. Es solle der gewinnen, „der die besten Ideen hat“, sagte sie damals und bezeichnete sich als „CDU-Frau mit grüner Note“. Sie sehe sich als „schwarz-grünen Kontrapunkt“ zu ihrem Mitbewerber, erklärte sie. „Die schwarze Null und die grüne Null“ nannte sie als Eckpunkte ihrer Herangehensweise: „Solide Finanzen und eine solide Verwaltung“ einerseits sowie „Klimaschutz mit Anreizen und Innovationen“ andererseits. Sie halte nichts davon, mit Ge- und Verboten zu arbeiten.

In Bad Kreuznach geht es für Drees nun ebenso wie im Landkreis Oldenburg darum, schnell bekannt zu werden, um eine realistische Chance als Bewerberin gegen die Amtsinhaberin zu haben.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Backshop soll und muss noch umziehen

Backshop soll und muss noch umziehen

Backshop soll und muss noch umziehen
Hitlergruß, Tritte und Faustschläge in Wildeshausen

Hitlergruß, Tritte und Faustschläge in Wildeshausen

Hitlergruß, Tritte und Faustschläge in Wildeshausen
Existenzbedrohend für Hausbauer

Existenzbedrohend für Hausbauer

Existenzbedrohend für Hausbauer
Leitungen und Fachkräfte wegen Corona am Limit

Leitungen und Fachkräfte wegen Corona am Limit

Leitungen und Fachkräfte wegen Corona am Limit

Kommentare