Sabine Drees bewirbt sich offiziell als Landrätin

Bei der Übergabe: Sabine Drees und Christian Wolf.
+
Bei der Übergabe: Sabine Drees und Christian Wolf.

Die zweite Kandidatin für das Amt des Landrates im Landkreis Oldenburg hat jetzt ihre Unterstützerunterschrifften bei Kreiswahlleiter Christian Wolf im Kreishaus abgegeben.

Sabine Drees hatte insgesamt 260 Unterschriften dabei, die bereits in den jeweiligen Rathäusern überprüft und beglaubigt wurden. In diesem Zusammenhang bedankte sich die 56-jährige Diplom-Volkswirtin beim Deutschen Städtetag bei den Bürgern, die ihr beim Sammeln der Stimmen geholfen hatten.

„Die Rathäuser waren bei der Bearbeitung der Unterlagen auch sehr kooperativ“, zeigte sie sich erfreut, dass alles so gut geklappt hat. Drees nennt als wichtigstes Ziel nach einer möglichen Wahl, die Finanzkraft der Kommunen zu stärken. Sie halte es für sinnvoll, die Kreisumlage zu senken, betonte sie. „Der Landkreis ist Dienstleister für die Bürger.“ Wichtig ist ihr, nach der Pandemie möglichst viele Finanzhilfen für die Gemeinden einzuwerben, um den Handel zu stärken. „Dafür gibt es Mittel vom Bund und von den Ländern“, sagte Drees. Sie setzt sich zudem für eine Verbesserung des Öffentlichen Personennahverkehrs ein. Foto: dr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Meistgelesene Artikel

Marko Bahr will Wildeshauser Bürgermeister werden

Marko Bahr will Wildeshauser Bürgermeister werden

Marko Bahr will Wildeshauser Bürgermeister werden
Sattelzug brennt: 180.000 Euro Schaden

Sattelzug brennt: 180.000 Euro Schaden

Sattelzug brennt: 180.000 Euro Schaden
Hilfe aus Harpstedt kommt ins Rollen

Hilfe aus Harpstedt kommt ins Rollen

Hilfe aus Harpstedt kommt ins Rollen
Ziel: 600 Schüler in einer Woche impfen

Ziel: 600 Schüler in einer Woche impfen

Ziel: 600 Schüler in einer Woche impfen

Kommentare