Erlös für Kinder und Jugendliche bestimmt

Rotary-Tombola: Ziehung der Gewinne vor dem „Alten Amtshaus“

Am Mittwoch: Dieter Brüggmann, Oksana Schumacher und Jens Schachtschneider vor der Verkaufsbude.
+
Beim Start der Tombola: Hermann Lessel, Oksana Schumacher und Jens Schachtschneider (r.) vor der Verkaufsbude.

Wildeshausen – 63 Preise gibt es am Sonntag, 19. Dezember, ab 18.30 Uhr bei der Auslosung der Rotary-Weihnachtstombola in Wildeshausen zu gewinnen. Anders als angekündigt, geht die Ziehung diesmal vor dem „Alten Amtshaus“ an der Herrlichkeit 13 über die Bühne. Der Zutritt zum Gelände erfolgt unter Beachtung der 2G-Regel mit Mund-Nasen-Schutz.

Neben einem Mitsubishi „Space Star“ gibt es Preise im Gesamtwert von über 23.000 Euro zu gewinnen. Diese können gegen Vorlage des Losabschnittes direkt in Empfang genommen werden. Zeitnah erfolgt anschließend ein Aushang der Gewinnerliste im Schaufenster des Kaufhauses „Schnittker am Markt“, ebenso ist diese im Internet unter www.rotary-wildeshausen.de einsehbar. Nicht anwesende Gewinner werden informiert.

Zufrieden und damit erleichtert zeigt sich Rotary Club-Präsident Torsten Helmbrecht: „Mit der Absage des Weihnachtsmarktes waren wir besorgt, ob sich dieser Umstand negativ auf den Losverkauf auswirken könnte. Inzwischen dürfen wir feststellen, dass die Weihnachtstombola fest in Wildeshausen etabliert ist und der Losverkauf erfreulich gut verläuft.“ Die Rotarier gehen davon aus, dass sie annähernd die Verkaufszahlen der vergangen Jahre erreichen und damit soziale Projekte im gewohnten Umfang in Wildeshausen und umzu unterstützen können.

Artikel vom 1. Dezember: Unter dem diesjährigen Motto „Gemeinsam Gutes tun“ plant der Club aus dem Erlös die von den Kontaktbeschränkungen besonders betroffene junge Generation zu unterstützen. Bis Sonntag um 18 Uhr sind Lose für zwei Euro auf dem Marktplatz und in einigen Geschäften der Innenstadt erhältlich.

Nach der coronabedingten Pause vor einem Jahr richtet der Rotary Club Wildeshausen in diesem Jahr wieder die beliebte Weihnachtstombola aus. Am Mittwoch wurde die Bude auf dem Marktplatz angeliefert, am Donnerstag wird dann auch der Hauptpreis, ein Mitsubishi Space Star im Wert von 12.000 Euro neben der Bude stehen.

Die Rotarier hoffen, dass sich der Losverkauf auch ohne den Weihnachtsmarkt gut entwickelt. Immerhin gibt es neben dem Hauptgewinn mehr als 50 lukrative Preise wie Großbild-Fernseher, Spielekonsolen, Haushaltsgeräte und zahlreiche Einkaufsgutscheine, sodass es insgesamt Preise im Gesamtwert von 23.000 Euro zu gewinnen gibt.

„Die Unternehmen in und um Wildeshausen haben die Tombola mit tollen Preisen aufgewertet“, freut sich Rotary-Präsident Torsten Helmbrecht. „Wir bedanken uns herzlich für die enorme Unterstützung, die wir auch in diesem Jahr erfahren durften. Insbesondere der HGV mit seinen Einzelhandelsbetrieben identifiziert sich auf diese Weise trotz der schwierigen Zeit mit unserer Wittekindstadt. Dieses verdient unser aller Anerkennung.“

Kampf gegen Polio-Virus wird fortgesetzt

Der Rotary Club möchte pünktlich zum Weihnachtsfest den Gewinnern eine besondere Freude bereiten. Die zweite noch größere Motivation liegt jedoch in einer ernsten Sache. „In der DNA von Rotary fest verankert ist die Unterstützung sozialer Projekte direkt bei uns vor Ort und ebenso in Regionen mit besonderer Not. In der weltweiten von Rotary International unterstützen Impfkampagne ist es gelungen, dem Polio-Virus, also der Kinderlähmung, seinen Schrecken zu nehmen. Dieser Erfolg sollte uns motivieren, auch den gegenwärtig über unseren Lebensalltag bestimmenden Corona-Virus mit einer hohen Impfbereitschaft endlich zurückzudrängen“, so Helmbrecht.

Mit dem Erlös der Weihnachtstombola 2021 möchten die Rotarier Projekte finanzieren, bei denen Kinder und Jugendliche im Mittelpunkt stehen. Unter dem diesjährigen Motto „Gemeinsam Gutes tun“ will der Club die von den Kontaktbeschränkungen besonders betroffene junge Generation unterstützen. Dabei konzentriere man sich auf die Region Wildeshausen und Umgebung.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Tischlerei-Komplex brennt lichterloh

Tischlerei-Komplex brennt lichterloh

Tischlerei-Komplex brennt lichterloh
Corona-Inzidenz steigt in Wildeshausen über 1.000

Corona-Inzidenz steigt in Wildeshausen über 1.000

Corona-Inzidenz steigt in Wildeshausen über 1.000
Mit dem Siegel der Exklusivität

Mit dem Siegel der Exklusivität

Mit dem Siegel der Exklusivität
Corona-Inzidenz liegt in Großenkneten über 1.000

Corona-Inzidenz liegt in Großenkneten über 1.000

Corona-Inzidenz liegt in Großenkneten über 1.000

Kommentare