Die Bücherei kehrt am Wochenende an den alten Standort an der Burgstraße zurück

Romane, Krimis und Gedichtbände ziehen um

300 Bücherkisten müssen transportiert werden. 
archiv
+
300 Bücherkisten müssen transportiert werden. archiv

Wildeshausen – Das Übergangsquartier im Waltberthaus hat seine Schuldigkeit getan, jetzt zieht die Wildeshauser Bücherei wieder an ihren angestammten Standort an der Burgstraße zurück. Am Samstag, 15. August, sollen erneut mit tatkräftiger Hilfe der Stiftung „Hermes hilft“ 300 Kisten mit Romanen, Krimis, Gedichtbänden und Co. in die neuen, alten Räume transportiert werden, teilte die Bücherei mit. Vier Wochen habe die Einrichtung im Waltberthaus gastiert und die Leser mit Medien versorgt. Nun sei der Zeitpunkt der Rückkehr gekommen.

„Während der Übergangsphase wurde in der Bücherei ordentlich gearbeitet und geackert“, berichtet das Team der Einrichtung. Die Firma Brünger habe den Räumen ein neues, frisches Outfit verpasst, und nach gut zweieinhalb Wochen seien die Arbeiten im Büro und Büchereibereich sowie an den Fenstern und im Eingangsbereich rechtzeitig zum Einzug der neuen Möbel fertig geworden. Nebenbei habe die Firma Elektro Kramer neue Leitungen und Anschlüsse verlegt, damit die Technik und PCs an den vorgesehenen Standorten problemlos angeschlossen werden können.

Seit Montag sei die Bibliotheksmöbelfirma Schulz und Speyer dabei, neue Regale und Co. aufzubauen sowie die Ausleihtheke aufzustellen, heißt es in der Mitteilung. Die Ausstattung der Öffentlichen Bücherei werde am Freitag abgeschlossen sein, und dann könne das große Saubermachen und Einräumen starten.

Bis die ersten Kunden sich selbst einen Eindruck verschaffen können, dauert es aber noch ein bisschen. Die Eröffnung im neuen Look ist für Mittwoch, 26. August, um 10 Uhr geplant. Es werden sowohl Bürgermeister Jens Kuraschinski als auch Pfarrer Ludger Brock von der katholischen Kirchengemeinde zugegen sein. Letztere ist Trägerin der Einrichtung. „Das Team um Leiterin Britta Reussing freut sich schon sehr darauf, den Lesern die neugestaltete, funktionelle und aufgehübschte Bücherei präsentieren zu können“, heißt es weiter.

Die Rückgabe der ausgeliehenen Werke über die Medienkiste wird ab Montag, 17. August, wieder möglich sein. Die Leihfrist wird pauschal auf den 9. September festgesetzt, um einen Ansturm auf die Bücherei und Wartezeiten zu vermeiden.

Nach der Eröffnung am 26. August dürfen bis zu 20 Kunden gleichzeitig in der Einrichtung zugegen sein. Die Öffnungszeiten gestalten sich wie folgt: montags, dienstags, donnerstags und freitags jeweils von 10 bis 12 und 14 bis 18 Uhr sowie mittwochs durchgehend von 10 bis 18 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bayern danken ihrem "Mr. Supercup" - Neuer: Schön vor Fans

Bayern danken ihrem "Mr. Supercup" - Neuer: Schön vor Fans

Bayern gewinnt den UEFA-Supercup: Martínez sticht als Joker

Bayern gewinnt den UEFA-Supercup: Martínez sticht als Joker

Was Autofahrer über Winterreifen wissen sollten

Was Autofahrer über Winterreifen wissen sollten

Letzte Rettungsversuche für gestrandete Wale in Australien

Letzte Rettungsversuche für gestrandete Wale in Australien

Meistgelesene Artikel

Unfall auf der A1 bei Groß Ippener: Verkehr staut sich bis nach Stuhr

Unfall auf der A1 bei Groß Ippener: Verkehr staut sich bis nach Stuhr

Unfall auf der A1 bei Groß Ippener: Verkehr staut sich bis nach Stuhr
„Bin verheiratet, aber mache davon keinen Gebrauch“

„Bin verheiratet, aber mache davon keinen Gebrauch“

„Bin verheiratet, aber mache davon keinen Gebrauch“
Horrorunfall mit zwei Toten: 19-Jähriger verurteilt –  „Er muss mit dieser Schuld weiterleben“

Horrorunfall mit zwei Toten: 19-Jähriger verurteilt – „Er muss mit dieser Schuld weiterleben“

Horrorunfall mit zwei Toten: 19-Jähriger verurteilt – „Er muss mit dieser Schuld weiterleben“

Kommentare