24 Exemplare bunt bemalt

Riesenostereier in der Innenstadt

Vor der EWE-Geschäftsstelle an der Westerstraße soll dieses Ei von Hedwig Jüchter stehen. Foto: hj

Wildeshausen – Trotz der derzeitigen Tristesse in der Wildeshauser Innenstadt wegen der coronabedingten Geschäftsschließungen, sollen vom Wester- bis zum Huntetor, auf dem Marktplatz und dem Gildeplatz ab Freitag wieder bunte Riesenostereier für gute Laune sorgen.

„Nachdem die Kindergarten- und Schulschließungen zwar den Plan für die Aktion kräftig durcheinandergewirbelt hatten, können die Eier jetzt aufgestellt und bewundert werden“, so Sören Giese vom Stadtmarketing in einer Pressemitteilung. „Wir mussten uns sehr kurzfristig nach neuen Gestaltern umsehen und sind dabei auf große Hilfsbereitschaft gestoßen. So habe sich die Diakonie Himmelsthür spontan bereit erklärt, mehr Eier als geplant zu bemalen. Außerdem hätten sich in der Wildeshauser Künstlergemeinschaft Helfer gefunden, die weitere Ostereier gestalten wollten. „Zu guter Letzt gab es noch eine ganze Reihe junger Künstler, die zu Hause oder in privater Betreuung viel Spaß daran hatten, die Eier zu verschönern“, berichtet Giese.

Betrachter sollen Sicherheitsabstand einhalten

Der Handels- und Gewerbeverein (HGV) sowie das Stadtmarketing bedanken sich bei allen Sponsoren und Gestaltern. „Wir hoffen, dass die Ostereier trotz der derzeitigen Lage wahrgenommen werden und Freude bereiten“, wird der HGV-Vorsitzende Johannes Lenzschau, der die Aktion mit initiiert hat, in der Pressemitteilung zitiert. Eine große Bitte haben die Initiatoren jedoch: Alle Interessierten sollten beim Bestaunen der Ostereier auf den Sicherheitsabstand und die geltenden Vorsichtsmaßnahmen achten.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Barock und Bio im Bliesgau

Barock und Bio im Bliesgau

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Meistgelesene Artikel

Rathaus-Erweiterung schreitet gut voran

Rathaus-Erweiterung schreitet gut voran

Lastwagen fährt Baustellenbaken um und fährt weiter

Lastwagen fährt Baustellenbaken um und fährt weiter

Sechs Corona-Infizierte in Wildeshausen

Sechs Corona-Infizierte in Wildeshausen

Corona-Fallzahl steigt leicht an: 113 Erkrankte im Landkreis Oldenburg

Corona-Fallzahl steigt leicht an: 113 Erkrankte im Landkreis Oldenburg

Kommentare