Riesen-Welle für den Landkreis Oldenburg

300 neue Flüchtlinge in den nächsten Tagen?

+
Mehrere Hundert Flüchtlinge werden im Landkreis Oldenburg erwartet.

Wildeshausen - Am Mittwoch hat Innenminister Boris Pistorius (SPD) im Landtag erklärt, dass die Landesaufnahmeeinrichtungen und Notunterkünfte restlos belegt sind. Im Zuge der Amtshilfe werden die Asylbewerber nun direkt auf die Kommunen verteilt.

Nach Angaben des CDU-Landtagsabgeordneten Ansgar Focke bedeutet das, dass „ohne Vorwarnung in kurzer Zeit hunderte Asylbewerber in die bereits jetzt an der Leistungsgrenze befindlichen Kommunen gebracht“ werden. Alleine 300 sollen in den nächsten acht Tagen im Landkreis Oldenburg ankommen, so der Christdemokrat.

Focke macht sich um die Situation vor Ort große Sorgen. „Auf die Mitarbeiter in den Verwaltungen und die ehrenamtlichen Helfer rollt jetzt eine Riesen-Welle zu. So ein Umgang mit den Menschen ist nicht in Ordnung. Auch den Flüchtlingen kann so kaum gerecht werden.“

Im Laufe des Nachmittags hatte der CDU-Politiker ein Gespräch mit Staatssekretär Stefan Manke aus dem Innenministerium. „Mir wurde bestätigt, dass es bei den 300 nicht bleiben wird. Zudem wird ein Teil auch direkt von den Sonderzügen aus Bayern in die Kommunen gebracht. Ob diese Personen überhaupt registriert oder gesundheitlich untersucht sind, ist nicht klar. Höchstwahrscheinlich bleibt diese Aufgabe nun auch noch an den Gemeinden hängen“, so Focke.

dr

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Neue Bewegung in Aufarbeitung der Germanwings-Katastrophe

Neue Bewegung in Aufarbeitung der Germanwings-Katastrophe

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Meistgelesene Artikel

Frontal-Crash: 56-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Frontal-Crash: 56-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Kommentare