Grillabend des Hegerings Wildeshausen

Revier Hanstedt-Aldrup holt den Sieg

Siegerehrung: Ralf Stöver, Frank Huntemann, Thomas Bannas, Willi Möser, Eike Stöver, Kurt Müller, Ina Rüdebusch, Lothar Heidenreich, Christian Müller, Markus Wulf, David Schypkowski, Kurt Hespe-Meyer, Dörte Schypkowski-Picklapp, Bernd Debbeler, Manfred Picklapp (von links). - Foto: Beumelburg

Wildeshausen - Erneut war der schon traditionelle Grillabend des Hegerings Wildeshausen am Sonnabend eine runde Sache. In diesem Jahr sorgte das Revier Wildeshausen Ost und West unter der Leitung von Willi Möser für eine ausgelassene Stimmung im Schwimmerheim im Krandel. 95 Mitglieder waren zu dieser geselligen Veranstaltung gekommen.

Nach dem Signal „Begrüßung“ durch das Jagdhornbläsercorps Wildeshausen unter der Leitung von Norbert Hellmann hieß Möser die Gäste willkommen. Er sprach dabei seinen Dank an die Organisatoren und vielen Helfer aus, die die Veranstaltung vorbereitet hatten. Dabei konnte er an diesem Abend einen ganz besonderen Leckerbissen präsentieren: Neben dem üblichen Gegrillten gab es ein Frischling am Spieß, dass der Waidgenosse Clemens Ripke aus Visbek zubereitet hatte. Insgesamt hatte er ihn mehr als fünf Stunden gegrillt.

Nach dem Essen stand die Siegerehrung des Hegering-Vergleichsschießens auf dem Programm. Schießobmann Kurt Müller ehrte das Revier Hanstedt-Aldrup mit den Schützen Eike Stöver, Ina Rüdebusch, Markus Wulf, Frank Huntemann und Jens Könighaus mit dem Wanderpokal.

Die Mannschaftsplakette erhielt mit den Schützen David Schypkowski, Niklas Behrens, Dr. Henning Behrens, Bernd Debbeler, Manfred Picklapp und Dörte Picklapp-Schypkowski das Revier Düngstrup-Lüerte vor den Revieren Wildeshausen-Süd und Hanstedt-Aldrup.

Bester Kugelschütze wurde Ralf Stöver und bester Überläuferschütze David Schypkowski. Den Titel des besten Einzelschützen holte sich Thomas Bannas, und bei den Senioren ab 65 Jahre siegte Bernd Debbeler.

Den Dr.-Heinz-Schulte-Gedächtnispokal erhielt Christian Müller. Erstmals war auch das Pistolenschießen als Disziplin mit aufgenommen worden. Hier wurde Ralf Brüning bester Schütze. Hegeringsgesamtsieger wurde Eike Stöver.

Nach der Siegerehrung wurde im Rahmen einer Amerikanischen Versteigerung ein gestifteter hochwertiger Tisch-Edelstahlgrill von Andreas Michels an den Mann gebracht. Danach wurde bis spät in die Nacht gefeiert. - jb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Auf Gegenspur unterwegs: Fahrer flüchtet von Unfallort

Auf Gegenspur unterwegs: Fahrer flüchtet von Unfallort

Ü60-Abteilung im Schützenverein Dünsen erlebt „tollen Abend“

Ü60-Abteilung im Schützenverein Dünsen erlebt „tollen Abend“

Hermann Bokelmann: 42 Jahre lang vom Thema „Müll“ verfolgt

Hermann Bokelmann: 42 Jahre lang vom Thema „Müll“ verfolgt

Maria Etzold organisiert nach 50 Jahren die letzte Blutspende

Maria Etzold organisiert nach 50 Jahren die letzte Blutspende

Kommentare