Wintereinbruch im Landkreis Oldenburg: Einsätze und aktuelle Infos vom Wochenende

Kreis entscheidet: Kein Präsenzunterricht an den Schulen

Unfall auf der A 1.
+
Unfall auf der A 1 zwischen Groß Ippener und Wildeshausen.

Landkreis – Der angekündigte Schnee ist da und hüllt die Region in winterliches Weiß. Bislang gibt es im Landkreis Oldenburg zwar Unfälle, aber keine Personenschäden. Die Autobahn 1 ist zugeschneit. Dort ist am Sonntagvormittag eine schwedische Familie mit ihrem Auto von der Fahrbahn abgekommen. Es gibt mehrere Unfälle. Die Rettungsdienste schaffen es kaum, durchzukommen. Der Winterdienst versucht, für freie Fahrt zu sorgen.

Update Sonntag, 17 Uhr: Für den Landkreis Oldenburg und die Graf-Anton-Günther-Schule in der Stadt Oldenburg wird für Montag der Präsenzunterricht sowie die coronabedingte Notbetreuung abgesagt. Distanzunterricht findet statt. Es erfolgt keine Schülerbeförderung, so die Kreisverwaltung.

Die Feuerwehren und alle anderen Einsatzkräfte sind in Bereitschaft. So hat die Ortsfeuerwehr aus Wildeshausen ein Foto veröffentlicht, das den Kommandowagen des Ortsbrandmeisters Lutz Ertelt unter dem Carport zeigt. „Normalerweise parken wir in Fluchtrichtung“, so Pressesprecher Daniel Engels. „Das heißt, dass wir bei einer Alarmierung sofort nach vorne ausrücken und wegfahren können. Doch diesmal hat unser Einsatzleiter den Kommandowagen mal andersherum geparkt, damit die Fahrzeugfront unter dem heimischen Carport schneefrei bleibt und somit die Einsatzbereitschaft zu jeder Tages- und Nachtzeit sichergestellt ist.“

Update Sonntag 15 Uhr: Die Feuerwehr Wildeshausen muss fleißig Schnee räumen, um beispielsweise die Türen zur Alarmumkleide offen zu halten. „Der Dank hierfür gilt besonders der Spascher Bioenergie GmbH & Co. KG. Danke für die großartige und tatkräftige Unterstützung“, heißt es von der Feuerwehr. Und: „Nachdem unsere Gerätewarte es von Hand versucht haben, den Schnee auf dem Parkplatz und der Zufahrt sowie den Eingängen zu den Alarmumkleiden zu entfernen, fahren wir jetzt schwereres Geschütz auf. Unser Kamerad Björn hat sich auf seinen Schlepper mit Räumschild gesetzt und wird nun den „Kampf“ gegen den Schnee aufnehmen und das Feuerwehrhaus für etwaige Einsätze freiräumen, damit wir ohne Verzögerung zu euch kommen können.“
.

Der Platz vor dem Feuerwehrhaus wird geräumt.
Jederzeit einsatzbereit: Der Kommandowagen der Freiwilligen Feuerwehr Wildeshausen.

Erste Einsätze für die Feuerwehren gab es schon unabhängig vom Schnee:

Brettorf, Sonntag, 7.40 Uhr:

Am Stadtweg ist ein Baum mit einem Stammdurchmesser von 30 Zentimetern auf die Fahrbahn gefallen. Die Einsatzkräfte zerkleinern den Stamm mit einer Motorsäge und räumen ihn zur Seite.

Hackfeld, Samstagabend:

Zu einem umgestürzten Baum wird die Feuerwehr Beckeln nach Hackfeld alarmiert. 14 Einsatzkräfte rücken mit allen drei Fahrzeugen zur Einsatzstelle aus. Vor Ort blockiert ein Baum die Fahrbahn. Mit dem Lichtmast vom Tanklöschfahrzeug wird die Einsatzstelle ausgeleuchtet, während der Baum mit Hilfe einer Motorsäge zersägt wird. Anschließend werden die Einzelteile zur Seite geräumt und die Straße gefegt.

Binnen 30 Minuten war die Straße in Hackfeld wieder frei.

Holzhausen (Wildeshausen) Samstag, 16.15 Uhr:

In einem Waldstück in der Bauerschaft Holzhausen gerät ein unbewohnter Wohnwagen an einem Angelteich in Brand. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei wird der Brand durch Funkenflug eines in der Nähe angezündeten Lagerfeuers ausgelöst. Kräfte der Freiwilligen Ortsfeuerwehr Düngstrup können die Flammen löschen, bevor diese auf angrenzende Vegetation übergreifen. Der 74 Jahre alte Verursacher aus Wildeshausen bleibt unverletzt.

Tom-Luca Kramer räumt in Wildeshausen den Schnee auf dem Kettcar mit Schneeketten und Blaulicht zur Seite.
Marieke lässt sich von ihrer Mama durch den Wildeshauser Schnee ziehen.
Winterspaziergang mit den Ponys beim Tierschutzhof Groß Köhren.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Gestohlener BMW an einem Teich in Emstek gefunden

Gestohlener BMW an einem Teich in Emstek gefunden

Gestohlener BMW an einem Teich in Emstek gefunden
Schwerkranker Bosse wartet auf eine Transplantation

Schwerkranker Bosse wartet auf eine Transplantation

Schwerkranker Bosse wartet auf eine Transplantation
Tierschützer hoffen auf ein Signal

Tierschützer hoffen auf ein Signal

Tierschützer hoffen auf ein Signal
Eindrücke, die im Gedächtnis bleiben

Eindrücke, die im Gedächtnis bleiben

Eindrücke, die im Gedächtnis bleiben

Kommentare