„Renn-Roller“ mit 90 Sachen

Symbolbild: dpa

Wildeshausen - Nicht schlecht staunten die Polizeibeamten, als sie am Sonnabend um 17.30 Uhr einen als Mofa zugelassenen Roller auf der Pestruper Straße in Wildeshausen mit etwa 90 Stundenkilometern Geschwindigkeit feststellten.

Fahrer des getunten Zweirades war ein 15-jähriger Jugendlicher aus Wildeshausen, der lediglich eine Prüfbescheinigung zum Führen von Mofas vorweisen konnte. Aufgrund einer richterlichen Anordnung wurde der „Renn-Roller“ beschlagnahmt. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Mehr zum Thema:

Grippewelle 2017: Die Lage entspannt sich langsam

Grippewelle 2017: Die Lage entspannt sich langsam

Eine Konsole für zwei Welten: Nintendo Switch im Test

Eine Konsole für zwei Welten: Nintendo Switch im Test

Einen Drink, bitte! Bentley Bentayga Mulliner

Einen Drink, bitte! Bentley Bentayga Mulliner

Jagd auf die Roboter-Dinos: "Horizon: Zero Dawn" im Test

Jagd auf die Roboter-Dinos: "Horizon: Zero Dawn" im Test

Meistgelesene Artikel

4 000 Narren und Tausende Zuschauer trotzen dem Regen

4 000 Narren und Tausende Zuschauer trotzen dem Regen

Rathaus: Der Putz muss ab

Rathaus: Der Putz muss ab

Schwerer Unfall: 58-Jähriger stirbt

Schwerer Unfall: 58-Jähriger stirbt

Bauvorhaben am Lehmkuhlenweg soll vorangetrieben werden

Bauvorhaben am Lehmkuhlenweg soll vorangetrieben werden

Kommentare