„Renn-Roller“ mit 90 Sachen

Symbolbild: dpa

Wildeshausen - Nicht schlecht staunten die Polizeibeamten, als sie am Sonnabend um 17.30 Uhr einen als Mofa zugelassenen Roller auf der Pestruper Straße in Wildeshausen mit etwa 90 Stundenkilometern Geschwindigkeit feststellten.

Fahrer des getunten Zweirades war ein 15-jähriger Jugendlicher aus Wildeshausen, der lediglich eine Prüfbescheinigung zum Führen von Mofas vorweisen konnte. Aufgrund einer richterlichen Anordnung wurde der „Renn-Roller“ beschlagnahmt. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Mehr zum Thema:

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

„Wildeshauser Hof“: Hotel-Anbau höhenbegrenzt

„Wildeshauser Hof“: Hotel-Anbau höhenbegrenzt

Begegnung mit Bulgaren im „Waldschlösschen“ geplant

Begegnung mit Bulgaren im „Waldschlösschen“ geplant

Vier auf einen Streich

Vier auf einen Streich

Innenstadthandel unter Schutz

Innenstadthandel unter Schutz

Kommentare