Leichttrab Wildeshausen richtet großes Turnier am Fillerberg aus

Reiter trotzen Kälte und Regen

+
Startnummer 583: „Tailormade Gangster” mit Reiter Nicolas Pedersen von der Turniergemeinschaft Wohlde.

Wildeshausen - Wenn „Armik“ mit Otto Vaske, „Lui 85“ mit Guillaume Henriet oder „Captain Jack 49“ mit Stephan Geue über Schmetterlinge und Sanduhren springen, deutet einiges daraufhin, dass der Reit- und Fahrverein Leichttrab Wildeshausen zum Reitturnier einlädt. An diesemWochenende war es von Freitag bis Sonntag mal wieder soweit.

22 Teilnehmer starteten am Sonnabend um 18.30 Uhr auf dem Fillerberg zur Springprüfung Klasse M** mit Stechen. Zehn Pferde und ihre Reiter schafften einen fehlerfreien Ritt und qualifizierten sich für das folgende Stechen, bei dem neun von ihnen an den Start gingen.

Gewonnen hat mit einem 67.69 Sekunden langen Nullfehlerritt „Armik“ mit seinem Reiter Otto Vaske vom RG Klein Roscharden. Für „Lui 85“ und „Captain Jack 49“ mit ihren Reitern Guillaume Henriet und Stephan Geue reichte es zwar nur für Platz zwei und drei, aber wären Schönheit und Eleganz bewertet worden, wären auch sie Gewinner.

Zahlreiche Interessierte sahen vormittags die Springprüfungen Klasse L und das Zeitspringen der Klasse M. Getreu dem Spruch „Mein Pferd bleibt mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!“ verfolgten allerdings nur wenige Zuschauer am frühen Abend das M-Springen – die Kälte forderte ihren Tribut.

Aus Wildeshausen und umzu erzielten unter anderem folgende Reiter Platzierungen: Springpferdeprüfung A*: Sandra Auffahrt (RV Ganderkesee), Platz 4; Springpferdeprüfung Klasse L (bis 800 Punkte): Nicolas Pedersen (Turniergemeinschaft Wohlde), Platz 1; Springpferdeprüfung Klasse L (über 800 Punkte): Auffahrt, Platz 2, Hendrik van der Veer (Waldreitschule Dötlingen), Platz 6 und Thomas Kolborg Johansen (Wohlde), Platz 10; Springprüfung A*: Nadine Hellmers (Reitverein Leichttrab), Platz 10, und Ines Luthardt (selber Verein), Platz 11; Springprüfung Klasse L (bis 200 Punkte): Laura Dürlamm (Leichttrab), Platz 5; Zeitspringprüfung Klasse M* (über 1 200 Punkte): Auffarth, Platz 7, van der Weer, Platz 14; Finale Youngster Tour; Johansen (Wohlde), Platz 7. Weitere Ergebnisse sind auf der Internetseite zum Turnier zu finden.

cr

www.pls-service.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Meistgelesene Artikel

Politik regt Wohnungen oder Hotel über dem Rewe-Markt an

Politik regt Wohnungen oder Hotel über dem Rewe-Markt an

Alt-Wildeshausen aus der Vogelperspektive betrachten

Alt-Wildeshausen aus der Vogelperspektive betrachten

Pater Michael Padupurackal aus Indien kommt in Harpstedt gut an

Pater Michael Padupurackal aus Indien kommt in Harpstedt gut an

Elf Millionen Euro Strafe für Geestland

Elf Millionen Euro Strafe für Geestland

Kommentare