Neue Gildefiguren

Redakteure in Kleinformat aus Holz

+

Jedes Jahr vor dem Gildefest überraschen Gerrit Finke (2.v.l.) und Uwe Dölemeyer (3.vl.) die Wildeshauser mit einer neuen handgefertigten Gildefigur, die von Sammlern zum großen Ausmarsch zusammengestellt werden können.

Das war auch in diesem Jahr geplant, und Schnitzer Siegfried Werner aus Seiffen im Erzgebirge hat die neuen Exemplare bereits gefertigt. Da das Gildefest aber wegen der Corona-Pandemie ausfallen muss, bleiben die Figuren nun bis nächstes Jahr in Verwahrung. 

Drei neue Männchen gibt es allerdings dennoch in diesem Jahr als Unikate. Finke und Dölemeyer haben als besonderes Präsent den langjährigen Redakteur der Wildeshauser Zeitung, Joachim Decker (r.), den Redaktionsleiter der WZ, Dierk Rohdenburg, sowie den langjährigen Redaktionsleiter der Nordwest-Zeitung, Stefan Idel, herstellen lassen. „Wir wollen damit ein Stück Wertschätzung für die Arbeit der Journalisten zeigen“, so Dölemeyer und Finke. 

Am Dienstag präsentierten sie die kleinen Schmuckstücke, die nicht verkäuflich sind. Es können aber weiterhin alle anderen Figuren, die in den vergangenen Jahren noch nicht verkauft wurden, unter Telefon 04431/71383 bestellt werden. So gibt es beispielsweise weiterhin Schwarzröcke aus dem Jahr 2019.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: Super-Schlenzer bringt Werder drei ganz wichtige Punkte

Fotostrecke: Super-Schlenzer bringt Werder drei ganz wichtige Punkte

Deutsche Snowboarder sammeln Müll am Jenner

Deutsche Snowboarder sammeln Müll am Jenner

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Meistgelesene Artikel

Frauenhaus derzeit voll belegt

Frauenhaus derzeit voll belegt

Müll in der Landschaft, E-Scooter bei Unfall zerstört

Müll in der Landschaft, E-Scooter bei Unfall zerstört

Krippenkinder spielen auf neuem Außengelände

Krippenkinder spielen auf neuem Außengelände

Kinder baten Kanadier in radebrechendem Englisch um Süßes: „Billy, have you chocolate for me?“

Kinder baten Kanadier in radebrechendem Englisch um Süßes: „Billy, have you chocolate for me?“

Kommentare