59-jährige Frau geht zu Boden

Raubüberfall um Mitternacht in Zwischenbrücken

Polizei im Einsatz: In der Nacht zu Montag wurde in Wildeshausen eine Frau überfallen.
+
Polizei im Einsatz: In der Nacht zu Montag wurde in Wildeshausen eine Frau überfallen.

Wildeshausen – In der Nacht zu Montag kam es zu einem schweren Raubüberfall auf eine 59-jährige Frau in Wildeshausen. Es werden Zeugen gesucht.

Wie die Polizei berichtet, wurde die Frau aus Visbek gegen Mitternacht auf einem Parkplatz einer Spielhalle an der Straße Zwischenbrücken in Wildeshausen von vier bislang unbekannten Tätern überwältigt. Sie rissen die Frau zu Boden, durchsuchten ihre Kleidung und flüchteten in Richtung Marschwiesen/Parkanlage am Burgberg.

Offenbar konnten sie nichts stehlen. Die 59-Jährige wurde leicht verletzt. Eine ärztliche Behandlung vor Ort war nicht notwendig.

Die Polizei sucht nun im Rahmen der Ermittlungen nach Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen machen können. Sie sollten unter Telefon 04431/9410 im Kommissariat anrufen.

Weitere Meldungen aus Wildeshausen:

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Sonntag gegen 15.25 Uhr auf der Harpstedter Straße in Wildeshausen. Laut Mitteilung der Polizei war ein 38-jähriger Autofahrer aus Wildeshausen auf der Harpstedter Straße unterwegs und verringerte seine Geschwindigkeit, weil er abbiegen wollte. Dies übersah ein 18-jähriger Motorradfahrer aus der Gemeinde Harpstedt und fuhr trotz eines Ausweichmanövers auf das Auto auf. Der 18-Jährige sowie sein 17-jähriger Mitfahrer wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstanden Schäden in Höhe von etwa 4.500 Euro. Das Motorrad war im Anschluss nicht weiter fahrbereit.

Am Sonntag gegen 5.40 Uhr fiel einer Streifenwagenbesatzung der Polizei Wildeshausen ein Autofahrer auf der Visbeker Straße in Wildeshausen auf, der in Schlangenlinien unterwegs war. Während der im Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass der 21-jährige Fahrer aus Vechta unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,96 Promille. Ein Arzt entnahm dem Mann in der Folge eine Blutprobe. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und beschlagnahmten seinen Führerschein. Gegen den 21-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall auf der A 1: Lange Staus

Schwerer Unfall auf der A 1: Lange Staus

Schwerer Unfall auf der A 1: Lange Staus
Zusammenstoß mit einem Rettungswagen

Zusammenstoß mit einem Rettungswagen

Zusammenstoß mit einem Rettungswagen
Gastronomie und Freizeitbranche: 2G-plus ist „Lockdown durch die Hintertür“

Gastronomie und Freizeitbranche: 2G-plus ist „Lockdown durch die Hintertür“

Gastronomie und Freizeitbranche: 2G-plus ist „Lockdown durch die Hintertür“
Sabine Drees möchte Oberbürgermeisterin in Bad Kreuznach werden

Sabine Drees möchte Oberbürgermeisterin in Bad Kreuznach werden

Sabine Drees möchte Oberbürgermeisterin in Bad Kreuznach werden

Kommentare