Lebensretter müssen weiter suchen

Räume für DLRG, aber keine Halle in Wildeshausen

+
Das alte Feuerwehrhaus kann nach dem Auszug der Brandschützer teilweise von der DLRG genutzt werden.

Wildeshausen - Die DLRG Wildeshausen kann derzeit nur teilweise auf die Hilfe der Stadt zählen, wenn sie ihr Domizil an der Harpstedter Straße verliert.

Wie berichtet, soll der ehemalige städtische Kindergarten, in dessen Gebäude die Lebensretter derzeit das Obergeschoss nutzen, schon bald verkauft werden. Es ist geplant, ein Interessensbekundungsverfahren einzuleiten. Die DLRG wurde aufgefordert, ihr Domizil bis Anfang 2018 zu räumen.

Aus diesem Grund hatte der Verein mit rund 350 Mitgliedern beantragt, im alten Feuerwehrhaus am Huntetor eine Wohnung und den Gruppenraum für Büro- und Gruppenaktivitäten bis zum 31. Dezember 2018 nutzen zu können. Diese Genehmigung erteilte am Donnerstagabend der Verwaltungsausschuss der Stadt und gibt der DLRG damit zumindest die Möglichkeit, die Arbeit fortsetzen zu können. Wie berichtet, wird die Feuerwehr Anfang November in das neue Gebäude in der Pagenmarsch umziehen.

Vereinsheim weit mehr als nur ein Büro

„Ohne Vereinsheim ist ein Großteil unserer ehrenamtlichen Arbeit und damit auch der gesellschaftlichen und sozialen Aufgaben, die wir als Wasserrettungsorganisation verfolgen, kaum möglich“, hatte der zweite Vorsitzende Marco Hake noch vor Kurzem deutlich gemacht. Das Vereinsheim sei weit mehr als nur eine Geschäftsstelle mit Büro und Lagerraum. Es würden ganzjährig Lehrgänge, Versammlungen und ein Teil der Nachwuchsarbeit stattfinden – vom Erste-Hilfe-Kursus über Vorstandssitzungen bis hin zur Übernachtungsparty der Jugendgruppe.

Der zeitweisen Nutzung der Hallen der alten Feuerwache für Fahrzeuge und Ausrüstungsgegenstände der DLRG wurde jedoch vom Verwaltungsausschuss nicht zugestimmt. Derzeit nutzt die Organisation eine Immobilie an der Glaner Straße. Dort hat auch das Deutsche Rote Kreuz seinen Fuhrpark untergebracht, wird aber wohl im kommenden Jahr an den Bahnhof umziehen. Schon bald soll die Fahrzeughalle, die von der Stadt zur Verfügung gestellt wird, den Besitzer wechseln. Ein benachbartes Autohaus hat daran Interesse signalisiert. dr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Meistgelesene Artikel

„Bachelor“ liest in der Buchhandlung

„Bachelor“ liest in der Buchhandlung

Wenn es im „Jott-Zett“ nach Popcorn riecht

Wenn es im „Jott-Zett“ nach Popcorn riecht

Krandelbad zählt 59.862 Besucher im Jahr 2017

Krandelbad zählt 59.862 Besucher im Jahr 2017

Junge (9) angefahren und schwer verletzt

Junge (9) angefahren und schwer verletzt

Kommentare