Geflügelschlachter verweist auf Testungen

Geestland weist Kritik der Grünen wegen hoher Infektionszahlen zurück

Regelmäßige Tests bei Geestland: Seit dem vergangenen Sommer werden alle Mitarbeiter kontrolliert.
+
Regelmäßige Tests bei Geestland: Seit dem vergangenen Sommer werden alle Mitarbeiter kontrolliert.

Wildeshausen – Die Firma Geestland Geflügelspezialitäten in Wildeshausen sieht sich nicht als Treiber der Corona-Ausbreitung im Landkreis Oldenburg und speziell in der Kreisstadt.

Die Grünen-Kreistagsfraktion hatte dringenden Handlungsbedarf in der Fleisch- und Schlachtbranche angemahnt, da dort die Infektionszahlen mit dem Coronavirus kontinuierlich hoch seien (wir berichteten).

Man müsse aktiv werden und die Unternehmen durchleuchten, so Grünen-Fraktionsvorsitzender Eduard Hüsers. Norbert Deeken, Geschäftsführer von Geestland, weist jedoch ein Fehlverhalten des Unternehmens zurück: „Wir sehen das deutschlandweit und in allen Kreisen stattfindende steigende Infektionsgeschehen ebenfalls mit großer Sorge“, so Deeken auf Nachfrage unserer Zeitung. „Geestland testet aber täglich bis auf Weiteres alle Beschäftigten mittels PCR-Test. Dadurch wird ein Infektionsgeschehen umgehend festgestellt oder ausgeschlossen, dass ein Infektionsgeschehen im Betrieb stattfindet.“

Private Wohnsituation nicht zu kontrollieren

Das Unternehmen hat rund 1 100 Mitarbeiter in Wildeshausen. Davon seien 750 Werkvertragsbeschäftigte in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen worden, so Deeken. Zur Kritik der Grünen, dass Mitarbeiter in Zweibett- oder Mehrbettzimmern untergebracht seien, was die Ausbreitung von Corona begünstige, erklärt der Geschäftsführer: „Wegen der Unterbringung und der privaten Wohnsituation sind wir im Austausch mit der Integrationslenkungsgruppe in Wildeshausen. Es ist generell nicht möglich, von Mitarbeitern privat angemietete Wohnungen zu kontrollieren. Die im Auftrag von Geestland angemieteten Mitarbeiterwohnungen erfüllen die Anforderungen der niedersächsischen Wohnstättenverordnung. Das heißt, dass eine Zimmerbelegung mit maximal zwei Personen bei entsprechender Quadratmeterzahl erfolgt.“ Diese Wohnungen, so Deeken, würden regelmäßig intern und extern von dem unabhängigen Institut SGS kontrolliert „Die erforderlichen Hygienemaßnahmen haben wir in unserem Betrieb bereits im vergangenen Jahr nach den Vorgaben des Robert Koch-Instituts vollumfänglich umgesetzt oder sogar überfüllt“, erklärt Deeken zu dem Vorwurf, dass Mitarbeiter in den Schlacht- und Zerlegebetrieben zu dicht beieinander arbeiten.

Grüne haben Zahlen analysiert

Die Grünen hatten anhand der Zahlen der Kreisverwaltung für den März ausgerechnet, dass die Coronafälle in der Branche um den Faktor 15 bis 19 pro Tag höher sind als in der durchschnittlichen Bevölkerung. Die Zahl der Infizierten in der Schlacht- und Fleischbranche stieg von 29 am 1. März auf 78 am 29. März. Am 5. April (Ostermontag) lag die Zahl bei 104. Die hohen Fallzahlen liegen aber wahrscheinlich auch deshalb über dem Durchschnitt der Bevölkerung, weil die Betriebe ihre Angestellten regelmäßig testen. Wenn Mitarbeiter bei Geestland einen positiven Befund haben, müssen sie sofort in Quarantäne.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Blutiger Dornfelder: ein Krimi-Rotwein-Paket zum Genießen

Blutiger Dornfelder: ein Krimi-Rotwein-Paket zum Genießen

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Bayern verlieren Final-Wiedersehen gegen Paris Saint-Germain

Bayern verlieren Final-Wiedersehen gegen Paris Saint-Germain

Meistgelesene Artikel

Viele neue Fälle in Wildeshausen und Dötlingen

Viele neue Fälle in Wildeshausen und Dötlingen

Viele neue Fälle in Wildeshausen und Dötlingen
Corona-Inzidenzzahlen schnellen in die Höhe – in drei Landkreisen

Corona-Inzidenzzahlen schnellen in die Höhe – in drei Landkreisen

Corona-Inzidenzzahlen schnellen in die Höhe – in drei Landkreisen
Wie im mystischen Märchen: In Hude ist ein seltener weißer Rehbock zuhause ��

Wie im mystischen Märchen: In Hude ist ein seltener weißer Rehbock zuhause 🦌

Wie im mystischen Märchen: In Hude ist ein seltener weißer Rehbock zuhause 🦌
Tanzen im Museumsdorf Cloppenburg erlaubt: Sonnenstein versprüht Disco-Flair

Tanzen im Museumsdorf Cloppenburg erlaubt: Sonnenstein versprüht Disco-Flair

Tanzen im Museumsdorf Cloppenburg erlaubt: Sonnenstein versprüht Disco-Flair

Kommentare