87 Prozent der Geschäfte schicken ihre ausgefüllten Bögen zurück/Auswertung bis Ende Juli

Tolle Resonanz auf Einzelhandelsbefragung

+
Neele Harms hat mit der Auswertung der Einzelhandelsbefragung viel zu tun.

Wildeshausen - Neele Harms, Studentin an der Hochschule Osnabrück, hatte in den vergangenen Tagen eine Menge zu tun: Sie hat im Rahmen ihrer Bachelorarbeit eine Befragung der Einzelhandelsbetriebe in der Wildeshauser Innenstadt durchgeführt und am Freitag die letzten Bögen eingesammelt. Nun beginnt sie mit der Auswertung. „Ich bin überwältigt von der Resonanz“, so die 22-Jährige, die jeden Fragebogen einzeln an die Betriebsinhaber verteilt und auch wieder abgeholt hat. Von den 74 Geschäften, die befragt werden sollten, haben 64 umfassend geantwortet. „Das entspricht einer Rücklaufquote von 87 Prozent – ein Wert, der bei einer schriftlichen Befragung immens hoch ist“, so die Stadtmarketing-Beauftragte Daniela Baron. Und dabei seien durch den Poststreik sogar noch einige Fragebögen auf dem Postweg hängen geblieben, die nun nicht mehr berücksichtigt werden könnten.

„Das gute Ergebnis und die vielen Gespräche, die ich beim Verteilen und Abholen der Fragebögen geführt habe, zeigen mir, dass die Betriebe froh sind, einmal ihre Meinung äußern zu können“, sagt Harms. Sie wird die Bögen bis Ende Juli auswerten und dann der Öffentlichkeit vorstellen.

Mehr zum Thema:

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Warschau will neuen Glanz für Praga

Warschau will neuen Glanz für Praga

Meistgelesene Artikel

Mit dem Reisebus knapp an Unglück vorbeigeschrammt

Mit dem Reisebus knapp an Unglück vorbeigeschrammt

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Walter Dellwisch: „Haare schneiden und rasieren auf eigene Gefahr“

Walter Dellwisch: „Haare schneiden und rasieren auf eigene Gefahr“

Kommentare