Maßnahme macht Sperrung nötig

Probefläche auf der Holzhauser Straße noch nicht angelegt

+
Die Holzhauser Straße wurde im vergangenen Jahr mit einem neuen Belag versehen. Eine Probefläche soll Aufschluss über Belastbarkeit der Asphaltdecke geben.

Holzhausen - Jahrelang war es kaum noch möglich, in einer normalen Geschwindigkeit die Holzhauser Straße auf einer Strecke von 3,1 Kilometer von der Visbeker Straße durch das Dorf zur Ahlhorner Straße zu fahren. Riesige Schlaglöcher sorgten dafür, dass nicht mal Tempo 30 gefahren werden konnte.

Seit rund einem Jahr ist die Verbindung in Teilen sogar wieder mit Tempo 70 befahrbar, wenn auch einige Unebenheiten zu spüren sind. Da aber die alte Fahrbahn mit einer dünnen Asphaltschicht im Kalteinbau überzogen wurde, macht die Straße wieder einen guten Eindruck.

Wie lange diese Decke hält, weiß derzeit niemand. Experten gehen von einer Zeitspanne zwischen zehn und 15 Jahren aus. In der Gemeinde Dötlingen hat man mit dieser Form der Straßensanierung gute Erfahrungen gemacht. Dort werden jährlich bis zu fünf Straßen auf diese Art und Weise bearbeitet.

In der Stadt Wildeshausen möchte man ganz genau wissen, wie hoch die Belastung der Straße ist. Aufschlüsse sollen zwei Probeflächen auf der Dorfstraße geben. Diese Maßnahme war zwar bereits für das vergangene Jahr geplant, und noch im Dezember hatte Bürgermeister Jens Kuraschinski sie dann für das zweite Quartal dieses Jahres angekündigt, aber nun soll sie nach Möglichkeit bis Herbst realisiert werden.

„Die Probefläche wurde mit anderen Straßenunterhaltungsmaßnahmen ausgeschrieben“, so Stadt-Pressesprecher Sebastian Pundsack auf Nachfrage.

Der Asphalt wird nach Auftragserteilung in einer Dicke von acht bis zehn Zentimetern von einer Fachfirma im Hocheinbau aufgebracht. Dazu soll zunächst auf einer definierten Strecke am Anfang und Ende ein Teilstück ausgefräst werden. Die Gesamtlänge beträgt mit jeweils zehn Metern Anrampung 70 Meter. Für die Maßnahme unter Vollsperrung der Straße veranschlagt die Stadtverwaltung drei Arbeitstage. Danach soll geprüft werden, wie sich der Belag unter Verkehr verhält. Davon hängt ab, welche Maßnahmen später erfolgen, wenn ein beitragspflichtiger Neubau nötig werden sollte. 

dr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

SPD ringt sich zu Koalitionsverhandlungen durch

SPD ringt sich zu Koalitionsverhandlungen durch

Bayern München vs. Werder Bremen

Bayern München vs. Werder Bremen

Werder Bremen II vs. Würzburger Kickers

Werder Bremen II vs. Würzburger Kickers

Uraufführung von „Sluuderkram in't Treppenhuus“

Uraufführung von „Sluuderkram in't Treppenhuus“

Meistgelesene Artikel

14-Jährige muss wegen Tötung der Mutter für acht Jahre in Haft

14-Jährige muss wegen Tötung der Mutter für acht Jahre in Haft

Kindergarten-Immobilie soll den Besitzer wechseln

Kindergarten-Immobilie soll den Besitzer wechseln

Lastwagen stürzt bei Oldenburg von Autobahnbrücke

Lastwagen stürzt bei Oldenburg von Autobahnbrücke

Sicherheitsexperte: „Ladendiebstähle haben andere Qualität bekommen“

Sicherheitsexperte: „Ladendiebstähle haben andere Qualität bekommen“

Kommentare