Bürger befürchten Gefahr für spielende Kinder

Portionsbeutel mit Drogen auf der Wildeshauser Burgwiese

Handel und Konsum: Rund um die Bänke auf der Burgwiese finden sich Portionsbeutel für Drogen.
+
Handel und Konsum: Rund um die Bänke auf der Burgwiese finden sich Portionsbeutel für Drogen.

Wildeshausen – Gibt es auf der Burgwiese im Bereich der Konzertmuschel verstärkt Probleme mit Drogenhandel und -konsum?

In jedem Fall werden dort wohl regelmäßig insbesondere in den Morgenstunden – Portionspäckchen mit Drogen deponiert und verkauft. Zudem fällt auf, dass insbesondere Jugendliche dort nachmittags und abends oftmals auch in Nähe von spielenden Kindern Joints rauchen.

„Ist diese Thematik bei der Stadtverwaltung bekannt?“, lautete die Frage einer Bürgerin im Rahmen der vergangenen Ratssitzung. Sie habe schon mehrmals Portionstüten gefunden, und auch Mitarbeiter des Bauhofes hätten ihr bestätigt, dass dort manchmal täglich bis zu fünf Tüten entdeckt worden seien. In der Regel seien sie leer oder beinhalteten nur noch Reste von Drogen. Offenbar seien aber auch noch gefüllte Tüten gefunden worden, die kurz vorher unter einer Parkbank deponiert worden waren. Diese könnten von spielenden Kindern entdeckt werden, die möglicherweise ahnungslos den Inhalt probieren.

„Die Problematik ist grundsätzlich bekannt“, berichtete Baudezernent Manfred Meyer in der Sitzung. Bauhofmitarbeiter hätten Tüten gefunden und bei der Stadtverwaltung abgegeben. „Wir haben sie an die Polizei weitergereicht.“

Polizei hat keine besonderen Auffälligkeiten bemerkt

Die Polizeipressestelle in Delmenhorst teilt auf Nachfrage mit, dass es in dem Bereich in der jüngeren Vergangenheit keine besonderen Auffälligkeiten gegeben habe. Die Örtlichkeit werde gerade im Sommer stark von Jugendlichen frequentiert. Das Areal sei grundsätzlich in die Streifenfahrten einbezogen. Es habe vor Kurzem zudem ein Treffen mit dem Bürgermeister und der Stadtverwaltung gegeben, bei dem auch dieses Thema erörtert worden sei. Dort sei vereinbart worden, sich noch einmal zusammenzusetzen und zu schauen, ob weitere Maßnahmen nötig sind.

Das Wichtigste aus dem Landkreis Oldenburg: Immer samstags um 7:30 Uhr in Ihr Mail-Postfach – jetzt kostenlos anmelden.

Bürger haben beobachtet, dass sich die Jugendlichen an bestimmten Stellen in Nähe der Konzertmuschel Rücken an Rücken auf die Bänke setzen, dass sie den gesamten Bereich im Blick haben. Dort werden die Portionspäckchen ausgetauscht, und es gibt eine Fluchtmöglichkeit zu verschiedenen Seiten. Die jungen Menschen sollen im Gespräch geäußert haben, dass es innerhalb von wenigen Minuten möglich sei, fast jede gewünschte Droge herbeizuschaffen.  

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Meistgelesene Artikel

Kirmes kommt doch noch nach Wildeshausen

Kirmes kommt doch noch nach Wildeshausen

Kirmes kommt doch noch nach Wildeshausen
3 000 Zigarettenkippen in Wildeshausen gesammelt

3 000 Zigarettenkippen in Wildeshausen gesammelt

3 000 Zigarettenkippen in Wildeshausen gesammelt
Heftige Reaktionen auf 2G-Regel: „Kack denen vor die Tür“

Heftige Reaktionen auf 2G-Regel: „Kack denen vor die Tür“

Heftige Reaktionen auf 2G-Regel: „Kack denen vor die Tür“
Wassertank, Allrad und Totwinkelassistent

Wassertank, Allrad und Totwinkelassistent

Wassertank, Allrad und Totwinkelassistent

Kommentare