Sturzbetrunken

Mann fällt mit 4,16 Promille am Nachmittag vom Fahrrad

Wildeshausen - Mit 4,16 Promille Alkohol im Blut ist ein Radfahrer am Mittwochnachmittag in Wildeshausen aufgelesen worden. Der 32 Jahre alte Mann war Polizeibeamten aufgrund seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen.

Wie die Polizei berichtet, wollten die Beamten den Mann gegen 14.40 Uhr im Lehmkuhlenweg ansprechen. Noch bevor die Polizisten den Radler erreichten, stürzte dieser auf den Asphalt.

Dabei zog sich der 32-Jährige unter anderem Verletzungen im Gesicht zu und wurde per Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Aufgrund des Alkoholgeruchs führten die Beamten einen Test durch, der einen Promillewert von 4,16 ergab.

Nach der medizinischen Behandlung brachte die Polizei den Mann zur Ausnüchterung zur Dienststelle.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Helfer warnen: Mosambik vor noch schlimmeren Überflutungen

Helfer warnen: Mosambik vor noch schlimmeren Überflutungen

Frühlingsbeginn in der Region

Frühlingsbeginn in der Region

„Spectrum of the Seas“ verlässt Papenburger Meyer Werft

„Spectrum of the Seas“ verlässt Papenburger Meyer Werft

So gesund sind Energy Balls und Gemüsechips

So gesund sind Energy Balls und Gemüsechips

Meistgelesene Artikel

Burmeister-Haus: Abbruch ein Fall für Denkmalschutz?

Burmeister-Haus: Abbruch ein Fall für Denkmalschutz?

Schwelender Müll: Sattelzugfahrer muss in Gewerbegebiet stoppen

Schwelender Müll: Sattelzugfahrer muss in Gewerbegebiet stoppen

Buchreihe bei Hockensberg: Zwei Voten, aber noch kein Beschluss

Buchreihe bei Hockensberg: Zwei Voten, aber noch kein Beschluss

Renovierung der St.-Peter-Kirche im Zeitplan

Renovierung der St.-Peter-Kirche im Zeitplan

Kommentare