Viele Taten im Landkreis Oldenburg

Polizei warnt vor Autoknackern

Landkreis Oldenburg - Viele Autobesitzer im Landkreis Oldenburg erlebten in den vergangenen Wochen eine unangenehme Überraschung, wenn sie am Morgen in ihren Wagen steigen wollten: eine eingeschlagene Scheibe und entwendete Navigationsgeräte, Handys, Laptops oder andere Wertgegenstände. Deswegen warnt die Polizei nun: „Wer solche Gegenstände im Fahrzeug zurücklässt, wird allzu leicht Opfer der Diebe.“

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch brachen Täter vier Wagen in Kirchseelte auf. Diese standen auf dem Parkplatz der Gaststäte „Dreimädelhaus“ an der Dorfstraße. „Lassen Sie nichts im Auto liegen, einschließlich Taschen und Jacken! Auch wenn sich in diesen nichts Wertvolles befindet, der Schaden durch die eingeschlagene Scheibe bleibt“, so die Ermittler. Erfahrene Diebe würden zudem Verstecke kennen und alles durchsuchen – auch den Kofferraum.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Neues Spezialfahrzeug für Leester Feuerwehr

Neues Spezialfahrzeug für Leester Feuerwehr

Machtkampf: Zahl der Todesopfer in Venezuela steigt auf 100

Machtkampf: Zahl der Todesopfer in Venezuela steigt auf 100

Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 

Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 

Blutige Unruhen in Jerusalem: Bilder der Wut und Gewalt

Blutige Unruhen in Jerusalem: Bilder der Wut und Gewalt

Meistgelesene Artikel

Ferien sind nur ein Vorwand – Fahrradshop muss schließen

Ferien sind nur ein Vorwand – Fahrradshop muss schließen

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

Kommentare