Drei Vorfälle am Sonntagabend im Bericht

Polizei sucht Unfallverursacher

Einiges zu tun für die Polizei: Am Sonntag gab es zwei Unfallfluchten und einen schweren Unfall.
+
Einiges zu tun für die Polizei: Am Sonntag gab es zwei Unfallfluchten und einen schweren Unfall.

Wildeshausen – Die Polizei in Wildeshausen sucht nach einem Unfall, der sich am Sonntag gegen 17 Uhr auf der Bargloyer Straße in Wildeshausen ereignete, den Verursacher. Laut Bericht befuhr ein bislang unbekannter Fahrradfahrer die Bargloyer Straße und beschädigte im Vorbeifahren einen abgestellten Wagen.

Der Radfahrer kam zu Fall und verletzte sich offensichtlich am Arm. Als er von einer Unfallzeugin angesprochen wurde, flüchtete er jedoch.

Der Gesuchte soll etwa 16 Jahre alt sein, schwarzes Haar haben und eine kurze Hose sowie ein T-Shirt getragen haben. Er sprach laut der Zeugin nur gebrochen Deutsch. Den Schaden beziffert die Polizei mit 500 Euro. Wer Hinweise geben kann, sollte sich unter Telefon 04431/9410 bei der Polizei melden.

Unfallverursacher war betrunken

Bei einer weiteren Unfallflucht wurde laut Polizei der Täter ermittelt. Laut Bericht beabsichtigte ein zunächst unbekannter Autofahrer am Sonntag gegen 19.05 Uhr, mit seinem Opel von der Visbeker Straße nach links in die Straße „Am Scheidewald“ in Ahlhorn abzubiegen. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr zwei Verkehrszeichen, einen Leitpfosten und touchierte einen Baum.

Anschließend flüchtete der Verursacher mit seinem stark beschädigten Auto. Etwa eine Stunde später konnte der Autofahrer, es handelt sich um einen 40-Jährigen aus der Gemeinde Großenkneten, an seiner Wohnanschrift angetroffen werden.

Der Mann stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Ein Test ergab einen Wert von 2,70 Promille. Darüber hinaus stellte sich heraus, dass der Mann aus der Gemeinde Großenkneten nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Die Schäden beziffert die Polizei auf 2 500 Euro.

Motorradfahrer schwer verletzt

Am Sonntag wurde zudem eine Person bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 213/Wildeshauser Landstraße in Ganderkesee schwer verletzt. Laut Polizeibericht beabsichtigte ein 38-jähriger Autofahrer aus Delmenhorst gegen 20.40 Uhr, mit seinem Opel von der Straße „Beim Angel“ nach links auf die Wildeshauser Landstraße einzubiegen. Dabei übersah er einen von rechts kommenden, 54-jährigen Motorradfahrer aus der Gemeinde Ganderkesee. Bei dem Zusammenstoß wurde der Motorradfahrer schwer verletzt. Rettungskräfte brachten den 54-Jährigen in ein umliegendes Krankenhaus. Das Motorrad musste abgeschleppt werden. Die Schäden an den Fahrzeugen wurden auf 7 500 Euro geschätzt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Meistgelesene Artikel

„Impfdosis-Retter“ müssen fix sein

„Impfdosis-Retter“ müssen fix sein

„Impfdosis-Retter“ müssen fix sein
Sorge um Zukunft des „Landhauses Dünsen“

Sorge um Zukunft des „Landhauses Dünsen“

Sorge um Zukunft des „Landhauses Dünsen“
Das letzte Gelöbnis in der Lilienthal-Kaserne

Das letzte Gelöbnis in der Lilienthal-Kaserne

Das letzte Gelöbnis in der Lilienthal-Kaserne
Ende für Burmeister-Haus in Wildeshausen rückt näher

Ende für Burmeister-Haus in Wildeshausen rückt näher

Ende für Burmeister-Haus in Wildeshausen rückt näher

Kommentare