Blutproben wurden entnommen

Polizei stoppt in Wildeshausen zwei berauschte Fahrer

Wildeshausen - Zwei Autofahrer sind am Samstag der Polizei in Wildeshausen durch Betäubungsmittel aufgefallen. Beiden Männern wurde eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt wurde untersagt, teilt die Polizei mit.

Ein 24-Jähriger fiel den Beamten am Samstag gegen 4.30 Uhr auf dem Westring auf. Bei der Überprüfung der Fahrtauglichkeit, stellten die Polizisten fest, dass der Mann aus Vechta unter dem Einfluss berauschender Mittel stand.

Der zweite Vorfall ereignete sich am Samstag gegen 21.30 Uhr auf der Wittekindstraße. Dort wurde ein 25-Jähriger aus Wildeshausen kontrolliert. Auch hier gab es Anzeichen von berauschenden Mitteln.

Die Polizei hat in beiden Fällen Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Terroropfer sollen mehr Entschädigungen und Hilfe bekommen

Terroropfer sollen mehr Entschädigungen und Hilfe bekommen

Weihnachtskonzert der Rotenburger Kantor-Helmke-Schule

Weihnachtskonzert der Rotenburger Kantor-Helmke-Schule

Zwei Tote nach Unfall in Schweizer Gotthardtunnel

Zwei Tote nach Unfall in Schweizer Gotthardtunnel

Diese drei Eintöpfe sind die Antwort auf den Winter

Diese drei Eintöpfe sind die Antwort auf den Winter

Meistgelesene Artikel

Verein hat Gebäude in Brettorf in ein Meditationszentrum verwandelt

Verein hat Gebäude in Brettorf in ein Meditationszentrum verwandelt

Gleich zwei Schwelbrände in holzverarbeitendem Betrieb

Gleich zwei Schwelbrände in holzverarbeitendem Betrieb

Netzwerk Frühe Hilfen befasst sich mit Eltern am Smartphone

Netzwerk Frühe Hilfen befasst sich mit Eltern am Smartphone

Frischer Wind bei den Dötlinger Gästeführern

Frischer Wind bei den Dötlinger Gästeführern

Kommentare