80 Personen verstoßen gegen Auflagen

Polizei räumt Graftwiesen

Kontrolle auf den Graftwiesen: Hier gab es diverse Verstöße gegen die Corona-Auflagen.
+
Kontrolle auf den Graftwiesen: Hier gab es diverse Verstöße gegen die Corona-Auflagen.

Delmenhorst/Landkreis – Vielen Menschen fällt es offenbar zunehmend schwer, sich an die Corona-Verordnung zu halten. So auch in Delmenhorst, wo der Inzidenzwert am Sonnabend 72,2 betrug.

Nachdem es bereits in den vergangenen Wochen vermehrt Bürgerbeschwerden über Treffen größerer Personengruppen auf dem Parkplatz der Graftwiesen gab, griff die Polizei Delmenhorst am Freitag gegen 20.50 Uhr im Rahmen einer Kontrolle durch.

Die Beamten stellten knapp 50 Fahrzeuge und etwa 80 Personen fest, die sich entgegen der Regelungen der „Bundes-Notbremse“ vor Ort in einem Bereich von einer Größe von etwa 60 mal 70 Metern trafen. Die Personen hielten sich sowohl innerhalb der Fahrzeuge, als auch davor auf. „Es wurde teilweise Alkohol konsumiert. Einige Personen saßen auf Campingstühlen. Mund-Nasen-Bedeckungen wurden zum großen Teil nicht getragen. Es konnten Verstöße gegen das Abstandsgebot festgestellt werden“, heißt es von der Polizei.

Die Personen, die allesamt zwischen 17 und 27 Jahre alt waren, stammten zum Großteil aus Delmenhorst sowie dem Delmenhorster Umland. Das Treffen wurde durch die Polizei aufgelöst. Es wurden Ermittlungen gegen die vor Ort festgestellten Personen eingeleitet.

Auch im Bereich der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta gab es einige Verstöße im Rahmen der Kontrollen zur Einhaltung der geltenden Bestimmungen der niedersächsischen Corona-Verordnung zu ahnden. Die Polizisten waren von Freitag um 4.30 Uhr Samstag um 4.30 Uhr unterwegs und leiteten 26 Ordnungswidrigkeitenverfahren in den Landkreisen Cloppenburg und Vechta ein. Ein Großteil der Verstöße stellten Zuwiderhandlungen gegen die Kontaktbeschränkung im öffentlichen Bereich und die Ausgangsbeschränkung im Landkreis Cloppenburg dar.

Die Hoffnungen auf weitere Lockerungen im Rahmen der Coronaverordnung im Landkreis Oldenburg ab Sonnabend, 29. Mai, haben sich zunächst nicht erfüllt. Schon am Freitag lag der Inzidenzwert bei 52 und damit über der entscheidenden Marke von 50. Am Sonnabend vermeldete das Robert-Koch-Institut sogar einen Wert von 61,1. Im Landkreis Vechta liegt der Wert bei 69,3, im Landkreis Cloppenburg bei 59,8 und im Landkreis Diepholz bei 64. Für Lockerungen muss der Inzidenzwert mindestens fünf Werktage hintereinander unter 50 liegen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Meistgelesene Artikel

„Impfdosis-Retter“ müssen fix sein

„Impfdosis-Retter“ müssen fix sein

„Impfdosis-Retter“ müssen fix sein
Sorge um Zukunft des „Landhauses Dünsen“

Sorge um Zukunft des „Landhauses Dünsen“

Sorge um Zukunft des „Landhauses Dünsen“
Das letzte Gelöbnis in der Lilienthal-Kaserne

Das letzte Gelöbnis in der Lilienthal-Kaserne

Das letzte Gelöbnis in der Lilienthal-Kaserne
CDU stellt Liste zur Stadtratswahl 2021 auf

CDU stellt Liste zur Stadtratswahl 2021 auf

CDU stellt Liste zur Stadtratswahl 2021 auf

Kommentare