1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Oldenburg
  4. Wildeshausen

Unbekannter stiehlt Roller

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Dierk Rohdenburg

Kommentare

Ermittlungserfolg der Polizei: Sie nahm vier Tankstellenräuber fest.
Die Polizei sucht nach einem Rollerdieb. © dpa

Wildeshausen/Harpstedt – Bereits in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde in Wildeshausen an der Sögestraße ein schwarz-grauer Roller gestohlen.

Das motorisierte Zweirad der Firma Qingqi war durch das Lenkerschloss gesichert. Der Täter flüchtete in unbekannte Richtung. Der Schaden beläuft sich auf eine dreistellige Summe. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben und Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Wildeshausen unter der Telefonnummer 04431/9410 in Verbindung zu setzen.

Artikel vom Sonntag: Erst ein Überfall auf eine Harpstedter Tankstelle, dann ein Tresordiebstahl aus einer Harpstedter Schule. In beiden Fällen war die Polizei erfolgreich bei der Tätersuche.

In der Nacht von Freitag auf Samstag brachen zunächst unbekannte Täter in die Oberschule in Harpstedt ein.

Sie warfen einen Gullydeckel in die Fensterscheibe des Sekretariates, wodurch sie in das Schulgebäude gelangten. Im weiteren Verlauf durchsuchten die Täter die Räume, entwendeten einen Tresorwürfel und luden ihn in einen Fluchtwagen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand brachten die Täter das Diebesgut zu einem Kleingartenverein nach Delmenhorst, wo sie schließlich den Tresor mit grober Gewalt öffneten. Wegen des Lärms wählten Zeugen den Notruf. Den Einsatzkräften gelang es, drei Tatverdächtige zu stellen und schließlich vorläufig festzunehmen.

Die Schadenhöhe beläuft sich auf eine vierstellige Summe. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wurden die vorläufig festgenommenen Männer aus dem Gewahrsam entlassen. Gründe für eine Inhaftierung lagen nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft Oldenburg nicht vor. Gegen die drei Beschuldigten wird aber weiter ermittelt.

Artikel vom 8. Juni: Die Polizei hat in Wildeshausen vier Tankstellenräuber festgenommen, die am Dienstag gegen 20.30 Uhr in Harpstedt zunächst Beute gemacht hatten und geflüchtet waren.

Laut Polizeibericht betraten zwei Männer den Verkaufsraum der Tankstelle an der Burgstraße in Harpstedt forderten eine 24-jährige Mitarbeiterin unter Vorhalt von Stich- und Schlagwaffen lautstark zur Herausgabe von Geld auf.

Nachdem die Frau die Kasse geöffnet hatte, griff einer der beiden Männer hinein und entnahm Geld.

Flucht nach Wildeshausen

Im Anschluss verließen sie die Tankstelle, bestiegen einen in der Nähe stehenden Wagen und flüchteten. Die 24-Jährige blieb unverletzt und verständigte die Polizei. Im Rahmen der Fahndung wurde von den Ordnungshütern ein Auto an der Straße „Am Umspannwerk“ in Wildeshausen entdeckt. Sowohl der Wagen als auch die darin sitzenden Personen stimmten mit der Beschreibung überein, die nach Sichtung der Videoaufzeichnung in der Tankstelle weitergegeben wurde.

Die Insassen, vier Männer aus Wildeshausen im Alter von 18 bis 23 Jahren galten als dringend tatverdächtig und wurden vorläufig festgenommen.

Nachdem die Männer zur Sache vernommen und ihre Wohnungen nach weiteren Beweismitteln durchsucht wurden, wurden sie aus dem Gewahrsam entlassen. Gründe für eine Inhaftierung lagen nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft Oldenburg nicht vor. Gegen alle vier Männer wird wegen des Verdachts des schweren Raubs aber weiter ermittelt.

Auch interessant

Kommentare