1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Oldenburg
  4. Wildeshausen

Polizei ermittelt: Acht Einbrüche in drei Tagen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Dierk Rohdenburg

Kommentare

Gleich acht Einbrüche innerhalb weniger Tage muss die Polizei derzeit bearbeiten.
Gleich acht Einbrüche innerhalb weniger Tage muss die Polizei derzeit bearbeiten. © dpa

Landkreis/Delmenhorst – Gleich zu acht Einbrüchen innerhalb weniger Tage ermittelt die Polizei in der Region.

Am Freitag zwischen 11.50 und 13.50 Uhr hebelten unbekannte Täter ein Fenster eines Einfamilienhauses in Klein Köhren in Beckeln (Gemeinde Harpstedt) auf. Nach ersten Erkenntnissen wurde Bargeld und Schmuck entwendet. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Ebenfalls am Freitag brachten Einbrecher um 23.23 Uhr ein rückwärtig gelegenes Fenster einer Arztpraxis an der Schönemoorer Straße in Delmenhorst auf. Die Einbruchmeldeanlage löste einen Alarm aus, und die Täter flüchteten unerkannt vom Grundstück. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Delmenhorst unter Telefon 04221/1559115 zu melden.

Am Samstag zwischen 2.15 und 2.25 Uhr versuchten unbekannte Täter, ein Fenster eines Restaurants an der Straße Fabrikhof in Delmenhorst aufzubrechen. Weiterhin wurde die Scheibe des Fensters eingeschlagen. Es gelang den Tätern nicht, in das Gebäude einzudringen. Der Schaden wird von der Polizei auf 450 Euro geschätzt.

Am Samstag zwischen 3.20 und 3.40 Uhr versuchten unbekannte Täter, zwei Türen eines Supermarktes an der Stedinger Straße in Delmenhorst aufzubrechen. Sie gelangten nicht ins Innere. Der Schaden wird auf 300 Euro geschätzt.

Auch Einbrüche in Schulen und Kindergärten

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag brachen unbekannte Täter eine Tür einer Schule am Annenweg in Delmenhorst auf. Im Gebäude wurden mehrere Innentüren aufgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen wurde eine geringe Menge Geld entwendet. Der Schaden wird auf 2,500 Euro geschätzt.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag brachen unbekannte Täter ein rückwärtig gelegenes Fenster eines Kindergartens an der Dwostraße in Delmenhorst auf. Die Räume wurden durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Der Schaden wird auf 200 Euro geschätzt.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag brachen unbekannte Täter die Tür einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Straße Hasporter Damm in Delmenhorst auf. Entwendet wurde ein Fernseher. Der Schaden wird auf 200 Euro geschätzt.

Ebenfalls in der Nacht von Donnerstag auf Freitag brachen unbekannte Täter ein Fenster einer Gaststätte an der Nutzhorner Straße in Delmenhorst auf. Nach ersten Erkenntnissen wurde Geld gestohlen. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Auch interessant

Kommentare