Politik möchte genauen Bedarf kennen

Intensivgruppe Deutsch in der Warteschleife

Wildeshausen - Die Stadt Wildeshausen könnte im Landkreis die erste integrative Krippengruppe oder/und die erste Intensivgruppe Sprachbildung Deutsch beherbergen. Die baulichen Voraussetzungen sind dafür in der heilpädagogischen Kindertagesstätte der Lebenshilfe „Farbenfroh“ schon vorhanden. Auch die Konzepte (wir berichteten) überzeugten die Mitglieder im Fachausschuss für Ordnung, Soziales und Familie.

Doch die Kosten, die der Geschäftsführer der Lebenshilfe, Erwin Drefs, veranschlagt, lassen die Kommunalpolitiker zögern. „Auch behinderte Kinder unter drei Jahren haben einen Rechtsanspruch auf einen Krippenplatz“, so Drefs. Bislang gebe es dafür keine gesonderten Gruppen. Die Lebenshilfe könnte sich vorstellen, eine Gruppe mit zwölf Kindern einzurichten, von denen zwei eine Behinderung haben. Für die Stadt würde aber ein jährlicher Aufwand von etwa 114000 Euro entstehen.

Die Kosten für eine Intensivgruppe Sprachbildung Deutsch mit 15 Kindern, die kein Wort Deutsch können, würden sich auf 150000 Euro belaufen. „Wir wollen damit Isolierungstendenzen vorbeugen“, so Delfs. Zudem könnten mit einer solchen Gruppe auch Eltern motiviert werden, Deutsch zu lernen.

Die Verwaltung wird nun für die Politik genauer den Bedarf ermitteln, da in weiteren Kindergärten ab 2016 Sonderprogramme für Sprachbildung anlaufen werden. Dann soll geklärt werden, ob es möglicherweise bald neue Gruppen bei der Lebenshilfe gibt.

dr

Mehr zum Thema:

Bilder aus der Sat. 1-Show: „Nacktes Überleben - Wie wenig ist genug?“

Bilder aus der Sat. 1-Show: „Nacktes Überleben - Wie wenig ist genug?“

Helden, Goblin, Kolibri: Neue PC-Spiele in der Übersicht

Helden, Goblin, Kolibri: Neue PC-Spiele in der Übersicht

Jupiter Award 2017: Verknallt in Senta Berger

Jupiter Award 2017: Verknallt in Senta Berger

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Meistgelesene Artikel

Mit dem Reisebus knapp an Unglück vorbeigeschrammt

Mit dem Reisebus knapp an Unglück vorbeigeschrammt

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Heckenbrände nehmen in ihrer Bedrohlichkeit zu

Heckenbrände nehmen in ihrer Bedrohlichkeit zu

Kommentare